Kinderehe ist in Deutschland verboten

In Deutschland dürfen Kinder nicht heiraten. Seit Juli 2017 gibt es dazu ein neues Gesetz. Jetzt müssen beide Menschen, die heiraten möchten, mindestens 18 Jahre alt sein. Damit sollen Kinder, die jünger als 18 Jahre alt sind, vor einer zu frühen Heirat geschützt werden. Wenn Flüchtlinge geheiratet haben, bevor sie nach Deutschland gekommen sind und zum Zeitpunkt der Hochzeit jünger als 18 Jahre waren, soll die Ehe in der Regel durch eine richterliche Entscheidung aufgehoben werden. Wenn einer der Eheleute unter 16 Jahre alt war, ist die Ehe automatisch ungültig. Allgemein gilt: Eine Ehe muss auf dem Standesamt geschlossen werden. Nur dann ist sie in Deutschland gültig. Man kann danach noch zusätzlich in der Kirche oder vor einem Imam heiraten.

46 total views, 1 views today

Related posts

Leave a Comment