Zwei Tage in Berlin

Unterwegs

Zwei Tage in Berlin

Von Mostafa Elyasian

 

In diesem Sommer sind meine Frau und ich für zwei Tage nach Berlin geflogen. Berlin ist die die größte Stadt und die Hauptstadt Deutschlands. Wer Berlin richtig kennenlernen möchte, braucht sehr viel Zeit. Wir aber hatten nur zwei Tage.

Berlin ist übervoll mit Menschen und Touristen, ähnlich wie in Teheran. Hier scheint es andere Regeln und Gesetze zu geben als in der iranischen Hauptstadt. Die Polizei hat in Berlin viel zu tun.

Einer der Orte, die ich gesehen habe, war der Rest der Berliner Mauer. Die Berliner Mauer wurde 1961 erbaut und 1989 eingerissen. Diese Mauer hat die Stadt in Ost und West geteilt. Niemand durfte von Ost nach West und von West nach Ost gehen. Ich erinnere mich, als ich 10 Jahre alt war, dass im persischen Fernsehen der Fall der Berliner Mauer gezeigt wurde. Obwohl ich nichts über die Politik Deutschlands oder das Land selbst wusste, war ich froh über den Fall der Mauer. Als ich die Bilder von den feiernden Deutschen sah, spürte ich, dass etwas sehr Gutes geschehen sein musste.

Wir haben in diesen zwei Tagen in Berlin eine Schifffahrt auf der Spree unternommen und viel gesehen, den Bundestag, das Checkpoint-Charlie-Museum, die Weltzeituhr und den Fernsehturm am Alexanderplatz, das Brandenburger Tor, und – die Bundeskanzlerin samt Polizeieskorte! Als ich die Berliner Mauer sah, dachte ich, dass die Deutschen während des Krieges und danach bestimmt eine schwere Zeit hatten.

Mein Fazit: Berlin ist eine pulsierende Stadt und ich würde gerne wieder dorthin re

2,553 total views, 155 views today

Related posts

Leave a Comment