Mindestlohn wird in Stufen erhöht

Beschäftigte mit gesetzlichem Mindestlohn werden in diesem Jahr mehr Geld verdienen. Der Mindestlohn, also die in Deutschland geltende Lohnuntergrenze, wird erhöht. Das hat der Bundestag jetzt beschlossen. Im Juli steigt der Mindestlohn von aktuell 9,82 Euro auf 10,45 Euro. Ab 1. Oktober beträgt der Mindestlohn dann brutto 12 Euro. Momentan erhalten rund sechs Millionen Menschen in Deutschland einen Mindestlohn. Besonders Frauen und Beschäftigte in Ostdeutschland würden von der Erhöhung profitieren, sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) im Bundestag.
Weitere Infos und Antworten auf Fragen gibt es unter dem Link des Arbeitsministeriums https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Meldungen/2022/mindestlohn-steigt-auf-12-euro.html
tun22060501
www.tuenews.de

Geldscheine und Münzen. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

 2,677 total views,  10 views today

TÜNEWS INTERNATIONAL

Related posts