Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige empfohlen

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat lange geprüft und jetzt entschieden: Sie empfiehlt Corona-Impfungen nun auch für 12- bis 17-Jährige. Wie die Stiko mitteilt, komme sie zu der Einschätzung, „dass nach gegenwärtigem Wissensstand die Vorteile der Impfung gegenüber dem Risiko von sehr seltenen Impfnebenwirkungen überwiegen“. Die Stiko bezieht sich unter anderem auf Daten von Studien aus den USA. Dort sind inzwischen fast 10 Millionen Kinder und Jugendliche geimpft worden. Außerdem bestehe wegen der Delta-Variante des Virus für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren „ein deutlich höheres Risiko“ für eine Infektion. Die Impfung, so die Stiko, soll diese Altersgruppe vor Corona und den damit verbundenen psychosozialen Folgen schützen. Für 12- bis 17-Jährige sind in der Europäischen Union, also auch in Deutschland, die Impfstoffe von Biontech und Moderna zugelassen.

Die ausführliche Mitteilung der Ständigen Impfkommission findet sich unter https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-08-16.html

tun21081602

EU digitales Covidimpfzertifikat. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 5,598 total views,  6 views today

Related posts