Corona-Regeln ab Dienstag verschärft

Im Landkreis Tübingen infizieren sich immer mehr Menschen mit dem Corona-Virus. Die Zahlen lagen drei Tage hintereinander über dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 EinwohnerInnen. Deshalb werden ab Dienstag, 23. März, Lockerungen im Einzelhandel, beim Sport und in der Kultur wieder zurückgenommen. Das schreibt das Landratsamt Tübingen auf seiner Homepage.  Von Dienstag an dürfen KundInnen im Landkreis Tübingen nur an einem vorher vereinbarten Termin in Geschäften einkaufen. Auch bei Museen, Galerien oder botanischen Gärten muss wieder ein Termin gebucht werden. Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport im Freien und in geschlossenen Räumen wird ebenfalls eingeschränkt: Es dürfen maximal fünf Leute aus zwei Haushalten oder 20 Kinder bis 14 Jahre im Freien gemeinsam Sport machen. Musikschulen müssen komplett schließen. Diese Regeln gelten jedoch nicht für die Stadt Tübingen. Sie ist noch bis Sonntag, 4. April, Versuchsstadt eines Landesprojekts. In Tübingen gibt es neun Schnelltest-Stationen. Wer nicht mit dem Corona-Virus infiziert ist, kann mit einem Tagesticket in der Stadt einkaufen, im Straßencafé etwas trinken oder auch ein Museum besuchen.

Mehr Details auf der Startseite www.kreis-tuebingen.de

21032001

“Fußgängerzone am Europaplatz in Tübingen,
Baden-Württemberg im Winter 2021.” Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 5,585 total views,  2 views today

Related posts