Kostenlose Corona-Schnelltests

Eine Corona-Schnelltestaktion bietet kostenlose COVID-19-Schnelltests im Kreis Tübingen an. Wer zum Beispiel Menschen aus Risikogruppen besuchen möchte, kann durch einen Schnelltest sicher gehen, aktuell nicht infiziert zu sein. Das Arztmobil führt die Schnelltests an unterschiedlichen Tagen in Tübingen, Mössingen und Rottenburg durch. Wer sich testen lassen möchte, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und die Abstandsregeln befolgen. Dafür ist keine Anmeldung nötig. Ein Schnelltest ist allerdings keine Alternative für den regulären Corona-Test. Wer Corona-Symptome zeigt oder zu einer infizierten Person Kontakt hatte, muss weiterhin das Gesundheitsamt oder den Hausarzt direkt kontaktieren. Die Standorte und Zeitangaben des Arztmobils sind wie folgt:

Tübingen: donnerstags und freitags von 16 bis 18 Uhr am Marktplatz und samstags von 11 bis 13 Uhr vor dem Tübinger Stadtmuseum.

Mössingen: dienstags von 16 bis 18 Uhr beim Gesundheitszentrum.

Rottenburg: mittwochs von 16 bis 18 Uhr hinter dem Verkehrsübungsplatz in der Jahnstraße.

„Die Zeiten werden sich während der Weihnachtszeit aber ändern. Da werden wir viel auf dem Tübinger Marktplatz sein.“, so die Tübinger Notärztin Lisa Federle, die diese Aktion gegründet hat. Sobald die neuen Zeiten bekannt sind, wird tünews INTERNATIONAL aktuell darüber berichten. Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz unterstützt die Corona-Schnelltestaktion und übernimmt auch überwiegend die Kosten dafür.

tun120807

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Hajera Sheikh, 10.12.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 931 total views,  4 views today

Related posts