Kostenlose Lernförderung in den Ferien

Das Corona-Virus hat auch den Schulalltag verändert. Viele Familien fragen sich: Was kann gegen Wissenslücken getan werden? Klappt der Start ins neue Schuljahr problemlos? Kann ihren Kindern geholfen werden, wenn die Eltern sie nicht (immer) gut unterstützen können? Der Landkreis Tübingen bietet eine kostenlose Lernförderung in den Sommerferien an. Sie wendet sich an alle SchülerInnen bis 25 Jahre, die im August 2021 einen geklärten Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen haben. Die SchülerInnen müssen eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und dürfen keine Ausbildungsvergütung bekommen. Das kostenlose Angebot vom 2. bis 29. August umfasst maximal 30 Schulstunden à 45 Minuten in Mathematik, Naturwissenschaften und (Fremd-)Sprachen. Das Landratsamt hat Familien mit Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen angeschrieben. Ihr Antrag muss bis einschließlich 11. Juli eingehen. Dann bekommen die Betroffenen einen Gutschein. Er kann bei einem Nachhilfeinstitut oder einer privaten Nachhilfeperson eingelöst werden.

tun21062301

Das Landratsamt Tübingen und ein Gebäude für die Anschlussunterbringung von Geflüchteten. Foto: tünews INTERNATIONAL / Martin Klaus.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 4,117 total views,  1 views today

Related posts