Lockdown geht bis 14. Februar

Die Corona-Beschränkungen werden verlängert. Der Lockdown soll nun bundesweit zwei Wochen länger bis einschließlich 14. Februar gehen. Darauf haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder am Dienstag geeinigt. Das bedeutet für Baden-Württemberg: Der Einzelhandel, die Gastronomie und die Freizeiteinrichtungen, die bisher schon geschlossen waren, bleiben weiter zu. Die Ausgangssperre zwischen 20 und 5 Uhr gilt weiterhin. Auch die Kontakte sollen weiter beschränkt werden. Bei privaten Treffen darf sich ein Haushalt nur mit einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt treffen, Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Bei der Kinderbetreuung gilt weiter: Kinder aus maximal zwei Haushalten dürfen gemeinsam betreut werden. Es sollte immer dieselbe feste Gruppe sein. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann begründete das mit den mutierten Corona-Viren, die viel ansteckender seien, wie die Beispiele Großbritannien und Irland zeigten.

tun21012001

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 19.01.2021

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 1,518 total views,  2 views today

Related posts