Online Deutsch lernen – ein Erfahrungsbericht

Von Youssef Kanjou

Corona zwingt uns, Deutsch von zu Hause aus und über das Internet zu lernen. Mein B 2-Sprachkurs sollte im März an der Volkshochschule beginnen und wurde unmittelbar nach Kursbeginn durch die Corona-Maßnahmen unterbrochen, die zur Schließung aller Schulen in Deutschland führten. Die Schulleitung beschloss, den Kurs online fortzuführen. Derzeit haben wir täglich nachmittags zweieinhalb Stunden Unterricht per Videokonferenz mit dem Programm Zoom.

Dies ist das erste Mal, dass ich eine Sprache online lerne, nachdem alles im Leben online geworden ist. Es scheint mir eine sehr wichtige Erfahrung zu sein. Der Lehrer erklärt mit einer Powerpoint-Präsentation und mit dem Buch, und in der Regel ist das Bild klar und die Erklärungen sind großartig. Die Teilnehmer interagieren auch wunderbar mit dem Lehrer. Der Lehrer motiviert auch alle Lernenden zur Teilnahme.

Gewöhnlich ist die Tür meines Büros zu Hause immer offen, aber während des Unterrichts ist die Tür geschlossen. Deshalb haben meine Kinder den Wunsch zu wissen, was ich tue. Manchmal klopfen sie an die Tür, um nach etwas zu fragen, und zwingen mich, die Kamera und das Mikrofon sofort auszuschalten. Manchmal höre ich die Stimmen von Kindern der anderen Teilnehmer, da der Kurs für Erwachsene ist und die meisten Teilnehmer Familien haben.

Natürlich hat der Kurs Vor- und Nachteile: Ein Vorteil ist, dass ich zu Hause sitze und Ruhe habe und die Zeit spare, um zur Schule zu kommen. Einer der Nachteile ist, dass der Kurs im Vergleich zu der normalen Unterrichtszeit kürzer ist. Normalerweise haben wir fünf Stunden pro Tag Unterricht, aber jetzt sind es nur zweieinhalb Stunden und dies reduziert definitiv die Menge an Informationen, die wir lernen.

Im Sprachkurs ist es üblich, zum Sprachtraining oder nebenbei miteinander zu sprechen, was manchmal eine Unruhe in den Kurs bringt. Im Online-Kurs ist es dagegen sehr ruhig, da wir nicht miteinander reden können. Und das macht den Kurs teilweise auch langweilig.

Außerdem wissen wir nicht, wie lange wir unseren Online-Unterricht fortsetzen werden. Wir wissen auch nicht, ob die gelernten Kenntnisse ausreichen werden, um die Abschlussprüfung zu bestehen, weil sie ja geringer sind als im normalen Kurs.

tun060202

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Hajera Sheikh, 27.03.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

1,095 total views, 10 views today

Related posts