Rottenburger Sprachcafé hat wieder geöffnet

Im Sprach-Café in Rottenburg können Geflüchtete und MigrantInnen mit Ehrenamtlichen ihre Deutschkenntnisse verbessern. Das Sprach-Café öffnet immer mittwochs ab 17.30 Uhr. Es ist im Atrium-Gebäude neben dem Hochhaus auf dem ehemaligen DHL-Gelände. Die BesucherInnen bestimmen, was und wie gelernt wird. Es gibt Kaffee, Kuchen, Gebäck und Obst sowie eine Betreuung für Kinder. Das gesamte Angebot kann kostenlos genutzt werden. Wer kommen will, muss geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sein. Die aktuellen Corona-Regeln müssen eingehalten werden. Das schreibt der Flüchtlingsbeauftragte Wolfgang Jüngling in einer Pressemitteilung. Das Sprach-Café ist auch während der Sommerferien geöffnet.

tun21072102

Marktplatz in der Stadt Rottenburg. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 2,594 total views,  2 views today

Related posts