Termine für spontane Impfungen im Landkreis Tübingen

Immer mehr – auch jüngere – Menschen infizieren sich mit dem Corona-Virus. Vor allem nicht geimpfte PatientInnen füllen die Intensivstationen der Krankenhäuser. Deshalb bietet das Land Baden-Württemberg auch im Kreis Tübingen Impftermine ohne Anmeldung an. Der erste Termin ist am Samstag, 6. November, in Rottenburg-Ergenzingen (11.15 bis 16.30 Uhr, im ehemaligen Testzentrum). Es folgen am Sonntag, 7. November, Mössingen (10 bis 15 Uhr, im BäckStage), am Mittwoch, 10. November, Ammerbuch-Altingen (11 bis 13.30 Uhr, TSV Altingen) und Rottenburg-Wurmlingen (14.30 bis 17 Uhr, gegenüber Hotel Rössle). Am Freitag, 12. November, ist Tübingen dran (10 bis 15 Uhr, Calwer Straße 7 vor der Frauenklinik) und am Samstag, 13. November, Bodelshausen (11 bis 16.30 Uhr, Rewe-Parkplatz). Alle Termine, auch die Impfangebote in Reutlingen, finden sich auf der Seite des Sozialministeriums www.dranbleiben-bw.de unter „Impfmöglichkeiten“ und „Liste“. Dort gibt es auch Informationen zu Gründen für die Impfung, zur Impfung für Kinder und Jugendliche sowie zum Thema Impfen und Schwangerschaft.

tun21110301

Mit Impfstoff befüllte Spritzen. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 4,806 total views,  9 views today

Related posts