Warntag in Deutschland

In Deutschland findet ab diesem Jahr der jährliche bundesweite Warntag statt und zwar immer am zweiten Donnerstag im September: Also am 10. September um 11 Uhr zum ersten Mal. Früher gab es solche Warntage und „Sirenenproben“ regelmäßig, zuletzt nur noch in Nordrhein-Westfalen. An diesem Warntag ertönen nun überall die Sirenen, Lautsprecherwagen übermitteln Meldungen, Radio, Fernsehen und Soziale Medien senden Informationen, Notfall-Apps, wie die NINA App schicken Push-Nachrichten. Ziel dieser Maßnahmen ist es, dass die Menschen die verfügbaren Warnmittel und die eingesetzten Warnverfahren kennen lernen. Dann kann man sich im Katastrophenfall besser schützen. Solche Warnalarme gibt es im Ernstfall bei Großbränden, Unwettern, Hochwasser, Bombenentschärfungen, Schadstoffunfällen oder anderen akuten Gefahrensituationen. Weitere Informationen zum Warntag im Internet unter www.bundesweiter-warntag.de, Informationen zur Warn-App NINA auf:

www.bbk.bund.de/NINA

tun090104

Foto: Hartmut910/Pixelio

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 759 total views,  6 views today

Related posts