Was ist denn hier Heimat

Darum geht es in einem Youtube-Clip, den Sameer Ibrahim für tünews INTERNATIONAL produziert und jetzt veröffentlicht hat. Er ist auf Deutsch mit arabischen Untertiteln. Die Geschichte: Ein Bus voller Heimat-Sammler tourte am Sonntag, dem 23. Juni 2019 durch den Landkreis Tübingen. In Unterjesingen, Wolfenhausen, Börstingen und Bodelshausen stiegen aus: Kreisarchivar Wolfgang Sannwald, 14 Geflüchtete aus der Redaktion von tünews INTERNATIONAL, Studierende und Forschende der Empirischen Kulturwissenschaft, Mitglieder von KulturGUT e.V. Sie trafen auf Heimat-Kundige, unter anderem Franz-Josef Schnaidt, Andreas Braun, Monika Laufenberg, Kurt Lacher. Und sie sammelten: Was verbinden die Engagierten im Museum, im Dorf, in der Landschaft mit Heimat? Die Bevölkerung vor Ort war zu den etwa einstündigen Heimat-Stopps öffentlich eingeladen: Um 10 Uhr beim Museum Unterjesinger Kelter, um 12 Uhr am Kuhstall von Hans Maier in Wolfenhausen, um 14:30 Uhr in der Kulturtankstelle Börstingen, um 16 Uhr in der Heimatgeschichtlichen Sammlung Bodelshausen. Das Projekt „Doing Heimat“ von KulturGUT e.V. und Landkreis Tübingen wurde unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Der Film zeigt Ausschnitte vom Stopp in Wolfenhausen.

Heimat aber au: Expeditionen ins Hiesige | Arabisch

tun21043002

Szene aus dem “Heimatfilm”. Foto: tünews INTERNATIONAL / Sameer Ibrahim.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 3,895 total views,  14 views today

Related posts