Was ist der Nikolaustag?

Der Nikolaustag am 6. Dezember ist der Todestag des heiligen Bischofs Nikolaus von Myra. Es gibt viele Legenden über den Nikolaus. Er soll sein ganzes Erbe an Arme verteilt haben und ein sehr frommer Mann gewesen sein. Der Nikolaustag ist ein christlicher Feiertag in der Adventszeit, den auch Nichtchristen in Deutschland mit ihren Kindern feiern. Am Abend vor dem Nikolaustag stellen Kinder ihre Stiefel oder Schuhe vor die Tür und hoffen, dass der Nikolaus diese mit Leckereien wie Mandarinen, Nüssen und Schokolade füllt. Zur Tradition gehört es oft, dass ein verkleideter Mann im Bischofskostüm als Nikolaus die Kinder besucht und sie befragt, ob sie im vergangenen Jahr anständig waren. Wer brav war, erhält Süßigkeiten. Der Begleiter des Nikolaus heißt Knecht Ruprecht und trägt eine Rute. Er ist dafür zuständig, die unartigen Kinder zu erschrecken. In Deutschland können Kinder vor dem Nikolaustag einen Wunschzettel an die Adresse des Nikolaus schicken:

An den Nikolaus, Nikolausplatz, 66352 St. Nikolaus

Mehr Informationen zum Nikolaustag unter:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.warum-feiern-wir-nikolaus-mhsd.23c8a21a-bb00-4a89-83d0-43e2211bb2fb.html

https://www.nikolauspostamt.de

tun110305

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 22.11.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 4,480 total views,  2 views today

Related posts