Un rege din Iliria în muzeul din Tübingen

De Stefan Krmnicek În colecția dinTübingen există o monedă care aduce în centrul atenției istoria plină de evenimente a Balcanilor de Vest la începutul secolului I î.Hr. Prin urmare, aceasta ar trebui să fie deosebit de interesantă pentru mulți oameni ale căror rădăcini se află în această regiune și care și-au găsit o nouă viață în Germania. Moneda cu numărul de inventar Tübingen SNG 1508 este o monedă de argint cu o greutate de 10,49 grame și un diametru de aproape 22 milimetri. Pe fața monedei se afla o vacă stând în dreapta. Ea are capul întors înapoi la vițelul… Read More

 1,881 total views,  360 views today

READ MORE

Asylanträge von Menschen aus Afghanistan werden derzeit nicht entschieden

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entscheidet derzeit nicht über Asylanträge von Afghaninnen und Afghanen. Das hat die Pressestelle des BAMF gegenüber tünews INTERNATIONAL auf Anfrage bestätigt. Eine Neubewertung werde nach Auswertung der vom Auswärtigen Amt angekündigten Aktualisierung des Lageberichts zu Afghanistan erfolgen. Der bestehende Lagebericht vom Juli 2021 ist aufgrund der Machtübernahme der Taliban nicht mehr gültig. Der rechtpolitische Referent von PRO ASYL Peter von Auer erklärte auf Anfrage, dass in Deutschland lebende Geflüchtete aus Afghanistan, die kein Bleiberecht haben, sehr verunsichert seien. Afghanische Geflüchtete mit Duldung oder einem Abschiebungsverbot, deren erster Asylantrag negativ beschieden wurde, könnten jetzt… Read More

 2,884 total views,  110 views today

READ MORE

Sprichwörter sind ein Mittel der kulturellen Kommunikation: sie überschreiten Zeit und Ort

Von Youssef Kanjou Sprichwörter sind ein kulturelles Ausdrucksmittel und stammen aus der Erfahrung einer Sprachgemeinschaft. Sie sind eng verknüpft mit der Entstehung von Wissen bei den Mitgliedern dieser Gemeinschaft. Sprichwörter können auch eine Aufzeichnung von wichtigen Ereignissen sein, die Völker erlebt haben. Auch scheinen Sprichwörter sehr alt zu sein, sie tauchen gleichzeitig mit der Entdeckung von Schrift, Geschichten, Literatur und Legenden auf. So finden wir zum Beispiel in einem der Keilschriftdokumente aus dem Königreich von Mari aus dem dritten Jahrtausend v. Chr. die Verwendung eines beliebten Sprichworts. Der Herrscher der Stadt verwendet es in einem Brief an seinen Sohn: „Eine… Read More

 3,331 total views,  445 views today

READ MORE

Zwei Webseiten zeigen Bilder aus Moria

Bilder von Moria und anderen Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos dringen kaum an die Öffentlichkeit, „weil Journalist*innen und Fotograf*innen der Zugang zum Lager Moria verwehrt wurde und auch NGO-Mitarbeiter*innen im Lager nicht fotografieren durften. Auch im Flüchtlingslager Kara Tepe, in das ein Großteil der Bewohner*innen des Lagers Moria nach dessen Vernichtung durch einen Brand im September 2020 übersiedelt wurde, gilt nach wie vor ein Zugangsverbot für Medienvertreter*innen.“ Das schreibt das ethnologische Weltmuseum in Wien zu einer kleinen, kostenlos zugänglichen Sonderausstellung. Dort werden Bilder von Moria gezeigt, die in dem Fotoprojekt „Now you see me Moria“ von den geflüchteten Afghanen… Read More

 3,898 total views,  56 views today

READ MORE

11 في المئة من أعضاء البرلمان الألماني الجديد من أصول مهاجرة

سيجلس 83 نائباً من أصول مهاجرة في البرلمان الألماني المنتخب حديثاً.  وهذا يمثل 11.3 في المئة من مجموع النواب البالغ عددهم 735 نائباً. في الانتخابات الأخيرة من عام 2017 كانت النسبة 8.2 في المئة فقط.  كان هذا نتيجة بحث أجرته خدمة أخبار الاندماج. خلفية مهاجرة تعني كما يحددها الإحصائيون أن الشخص أو أحد والديه على الأقل ليس مواطنًا ألمانيًا بالميلاد.  وفقًا لهذا فإن 26 في المئة من سكان ألمانيا لديهم خلفية مهاجرة.  ومن بين الأحزاب يحظى “اليسار” بأعلى نسبة من النواب من أصول مهاجرة بنسبة 28.2 والحزب الاشتراكي 17 والخضر 14.4 وحزب البديل 7 والليبرالي5.4. 31 نائباً من أصول مهاجرة… Read More

 1,957 total views,  34 views today

READ MORE

New study reveals prejudices about clan crime

Since 2018, media reports have often talked about so-called “clan criminality” of Arab-Turkish or Kurdish extended families and comparisons with the mafia have been made. The political scientist Mahmoud Jaraba from the Erlangen Centre for Islam and Law in Europe has accompanied and interviewed members of such families over several years. He now presented the central results of his research to the media service Integration. According to his findings, the extended families are not a homogeneous group under the leadership of a clan chief. On the contrary, there are differences of opinion and divisions among the family members, who often… Read More

 1,308 total views,  34 views today

READ MORE

Vorsicht bei betrügerischen SMS

Es gibt gerade eine neue Betrugswelle auf Smartphones. Kriminelle versuchen, über SMS schädliche Apps zu verbreiten. „Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine SMS „Neue Voicemail“ mit einem Link dahinter erhalten!“, so die Verbraucherzentrale. Manchmal schreiben die Betrüger auch „Sie haben einen verpassten Anruf“. Die Links in diesen Nachrichten dürfen auf keinen Fall angetippt werden. Über die Links soll eine neue App installiert werden. So können die Betrüger zum Beispiel Daten auf dem Handy stehlen. Dieser Betrugsversuch heißt Smishing – aus SMS und Phishing. Die Verbraucherzentrale gibt auf ihrer Homepage ausführliche Tipps gegen Smishing. Auf der Seite wird auch erklärt, wie… Read More

 2,151 total views,  13 views today

READ MORE

11 Prozent der Abgeordneten im neuen Bundestag haben Migrationshintergrund

83 Abgeordnete mit Migrationshintergrund sitzen künftig im neugewählten Deutschen Bundestag, dem Parlament der Bundesrepublik Deutschland. Das sind 11,3 Prozent aller 735 Abgeordneten, bei der letzten Wahl 2017 waren es nur 8,2 Prozent. Das ergab eine Recherche des „Mediendienst Integration“. Migrationshintergrund bedeutet, wenn eine Person selbst oder mindestens ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit nicht durch Geburt besitzt, so definieren es die Statistiker. Danach haben 26 Prozent der deutschen Bevölkerung Migrationshintergrund. Von den Parteien hat „Die Linke“ mit 28,2 Prozent den höchsten Anteil an Abgeordneten mit Migrationshintergrund, es folgen SPD mit 17 und die Grünen mit 14,4 Prozent. Deutlich dahinter liegen AFD… Read More

 2,830 total views,  4 views today

READ MORE

Durch Fernsehen automatisch eine Fremdsprache lernen

Von Michael Seifert Die Deutschen sprechen nicht gut Englisch. Das hat eine vergleichende europäische Studie ergeben: Demnach sind nur 40 Prozent in der Lage, ein einfaches Gespräch auf Englisch zu führen, in den Niederlanden und in Skandinavien sind es über 80 Prozent der Bevölkerung. Manche Experten erklären das schlechte Abschneiden damit, dass Deutschland ein „Synchronisationsland“ ist, das heißt englischsprachige Filme werden für das Fernsehen und im Kino auf Deutsch synchronisiert, während sie in anderen Ländern im „Original mit Untertiteln“ (OmU) gesendet werden. Dadurch würden die Menschen, die diese Filme sehen, „automatisch“ im Englischen besser. tünews INTERNATIONAL hat mit Rosemarie Tracy… Read More

 4,433 total views,  73 views today

READ MORE

Das Zusammenleben von Mensch und Tier führte zu den ersten Epidemien in der Antike

Von Youssef Kanjou Epidemien sind heutzutage Gesprächsthema von Menschen auf der ganzen Welt. Eine interessante Frage ist, wann und wie sie zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte aufgetreten sind. Es gibt keine archäologischen und anthropologischen Beweise für Epidemien in der Zeit, als die Menschen mit der Besiedlung der Erde begannen. Erst sehr viel später gab es seltene Anzeichen dafür, die Archäologen in Knochenresten fanden. Als die Menschen auf der Jagd und beim Sammeln waren, lebten sie in kleinen Gruppen, die von einem Ort zum anderen zogen. Der Hund war das einzige Tier, das direkt neben ihnen lebte. In dieser Phase… Read More

 805 total views,  4 views today

READ MORE

Die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands

Von Hanna Sannwald Am 3. Oktober wird in Deutschland jedes Jahr der „Tag der Deutschen Einheit“ gefeiert. Dies ist ein nationaler Feiertag. Doch wie kommt es dazu? Nachdem Deutschland den Zweiten Weltkrieg (1939–1945) verloren hat, haben die vier Siegermächte Deutschland geteilt. Die heutigen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren die Besatzungszonen der damaligen Sowjetunion. Die restlichen Bundesländer wurden von Frankreich, den USA und Großbritannien besetzt. Obwohl Berlin eigentlich in dem Gebiet der Sowjetunion lag, wurde es in vier Sektoren, einen für jede Siegermacht, aufgeteilt. Dies geschah, weil es die Hauptstadt war. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und… Read More

 4,454 total views,  72 views today

READ MORE

Ein illyrischer König im Museum in Tübingen

Von Stefan Krmnicek In der Tübinger Sammlung befindet sich eine Münze, die uns ein Schlaglicht auf die bewegte Geschichte des Westbalkans im frühen Jahrhundert v. Chr. wirft. Das Stück dürfte somit auch für die vielen Menschen, deren Wurzeln in dieser Region liegen und in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben, besonders interessant sein. Die Münze mit der Tübinger Inventarnummer SNG 1508 ist eine Silbermünze mit einem Gewicht von 10,49 Gramm und einem Durchmesser von knapp 22 Millimeter. Auf der Vorderseite sehen wir eine Kuh nach rechts stehen. Sie hat ihren Kopf zu einem unter ihr saugenden Kalb zurückgewandt. Im Feld… Read More

 4,469 total views

READ MORE

Impfempfehlung auch für Schwangere und stillende Mütter

Auch Schwangere und stillende Mütter sollen sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das hat die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut in einer aktuellen Empfehlung bekanntgegeben. Ebenso sollten sich auch alle Frauen mit Kinderwunsch gegen Covid-19 impfen lassen. Für alle diese Gruppen werden zwei Impfungen mit den zugelassenen mRNA-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer oder Moderna empfohlen. Schwangere Frauen, die noch nicht oder nicht vollständig geimpft wurden, sollten sich im zweiten Schwangerschaftsdrittel impfen lassen. Dr. Marianne Röbl-Mathieu, niedergelassene Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und STIKO-Mitglied, betonte in einer Pressekonferenz, dass Schwangere mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit schwerer an Covid-19 erkranken als Nicht-Schwangere. Weitere Risikofaktoren für einen… Read More

 4,865 total views,  21 views today

READ MORE

Një mbret ilir në muzeun Tübingen

Stefan Krmnicek Përktheu : Elvana Metalla Në koleksionin e Tübingenit ekziston një monedhë që nxjerr në pah historinë e ngjarjeve të Ballkanit Perëndimor në fillim të shekullit III-të para Krishtit. Kjo monedhë duhet të jetë me interes të veçantë për shumë njerëz, rrënjët e të cilave qëndrojnë në këtë rajon, por që është gjetur edhe në Gjermani. Monedha me numrin e inventarit të Tübingen SNG 1508 është një monedhë argjendi me peshë 10,49 g dhe diametër pak më pak se 22 mm. Në pjesën e përparme shohim një lopë që qëndron në të djathtë. Lopa e ka kthyer kokën drejt një… Read More

 4,580 total views,  4 views today

READ MORE

Neue Studie zeigt Vorurteile über Clankriminalität auf

Seit 2018 ist in Medienberichten häufig von sogenannter „Clankriminalität“ von arabisch-türkischen bzw. kurdischen Großfamilien die Rede und es werden Vergleiche mit der Mafia hergestellt. Der Politikwissenschaftler Mahmoud Jaraba vom Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa hat Mitglieder solcher Familien über mehrere Jahre hinweg begleitet und interviewt. Im Mediendienst Integration präsentierte er jetzt zentrale Ergebnisse seiner Forschungen. Demnach seien die Großfamilien keine homogene Gruppe unter der Führung eines Clan-Chefs. Im Gegenteil gebe es Meinungsdifferenzen und Spaltungen unter den Familienmitgliedern, die sich oft gar nicht kennen würden. Jaraba: „Nur wenige Angehörige der Großfamilien sind kriminell. Allerdings erhalten diese Personen viel… Read More

 3,073 total views,  4 views today

READ MORE

Menschen machen den Klimawandel

Von Ute Kaiser Die Nachrichten über Naturkatastrophen überschlugen sich in diesem Sommer: Es ging um Hitze und Dürre, starken Regen und Überschwemmungen, Waldbrände und Stürme. Gründe für diese extremen Wetterlagen hat der Weltklimarat der Vereinten Nationen IPCC jetzt in einem Bericht festgehalten. Die Erde erhitzt sich schneller als angenommen. Dieser Klimawandel ist von Menschen verursacht. Ihr Einfluss kann deutlich nachgewiesen werden. Zu diesem Ergebnis kommen mehr als 230 ForscherInnen weltweit. Sie haben für den IPCC-Bericht rund 14.000 Studien ausgewertet. Die größte Verantwortung tragen die Industrie- und die Schwellenländer – das sind die Länder, die durch den technischen Fortschritt auf dem… Read More

 4,992 total views,  6 views today

READ MORE

Vor 6000 Jahren fand der erste Krieg auf syrischem Boden statt

Von Youssef Kanjou Es ist schwer zu bestimmen, wann Menschen den Krieg erfunden haben und wann sie anfingen, Kämpfe als Mittel zum Erreichen von herrschaftlichen, politischen und sozialen Zielen zu nutzen. Vor Erfindung der Schrift sind die einzigen Quellen zur Beantwortung dieser Frage archäologische Ausgrabungen. Durch sie wurden viele historische Schlachtfelder entdeckt. Die antiken Befunde zeigen uns, dass Konflikte zunächst selten waren. Der Mensch lebte in den frühen Phasen seines Lebens auf der Erde in friedlichen mobilen Gruppen. Anzeichen von Kriegen tauchen erst ab Mitte des vierten Jahrtausends v. Chr. auf, als sich antike Städte und Königreiche mit Mauern und… Read More

 7,241 total views

READ MORE

Der Kampf um Stimmen bei der Bundestagswahl / Ära Merkel endet

Von Ute Kaiser Der Endspurt zur Bundestagswahl 2021 hat begonnen. An Plätzen und Straßen hängen Plakate. Darauf werben Parteien und Kandidatinnen um Stimmen für die Wahl am Sonntag, 26. September, von 8 bis 18 Uhr. Der Bundestag (= das Parlament) in Berlin wird alle vier Jahre neu gewählt. Der Bundestag ist die Vertretung aller Menschen in Deutschland. Wählen darf, wer mindestens 18 Jahre alt ist und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Die Wahlberechtigten bekommen eine amtliche Wahlbenachrichtigung zugeschickt. Die Wahl ist geheim. Niemand darf sehen, wen eine Person wählt. Jede und jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählen sie… Read More

 6,525 total views,  1 views today

READ MORE

Trotz Ausbildung oder Studium: Hürden bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Von Ute Kaiser Lobna Alhindi hat ein Ziel. Die 36-jährige Syrerin will in einem qualifizierten Beruf arbeiten. Und: „Ich möchte auf der sicheren Seite sein, mit einem Zeugnis in der Hand.“ Doch dafür muss sie hohe Hürden nehmen. Die deutschen Behörden erkennen ihren Schulabschluss und ihr Studium in Syrien nur zum Teil an. Das zuständige Regierungspräsidium in Stuttgart attestierte ihr 2019 das „Niveau eines mittleren Bildungsabschlusses“.  Dieses Niveau entspricht dem Realschulabschluss oder der Fachschulreife. Damit könnte sie eine Ausbildung beginnen. Diese Entscheidung hat sie „sehr enttäuscht“. Die Anerkennungsberaterin von In Via im Tübinger Landratsamt hatte Lobna Alhindis Chancen auf eine… Read More

 5,762 total views

READ MORE

Freiwilliges Geben

Ehrenamtliches Engagement kennt Reem noch aus ihrer ersten Heimat Syrien, wo sie aufgewachsen ist. Damals kam ihr „freiwillige Arbeit“ komisch vor: eine Arbeit, für die man kein Geld bekommt, obwohl man viel leistet? Das ergab keinen Sinn. Doch seit einigen Jahren ist Deutschland ihre Heimat geworden. Hier hat Reem ehrenamtliche Arbeit erst richtig verstanden, seit sie sich selbst bei tünews INTERNATIONAL freiwillig engagiert hat. Wenn sie an Ehrenämter in Syrien denkt, dann ist die Arbeit in Waisenhäusern ihre erste Assoziation. Das war vor dem Krieg dort sehr verbreitet, berichtet sie. Seit Kriegsbeginn gab es allerdings viel mehr Stellen: „Zum Beispiel… Read More

 7,508 total views,  15 views today

READ MORE

Sicherheitsmaßnahmen auf Social Media für Menschen in Afghanistan

Facebook und Instagram ermöglichen Menschen in Afghanistan, ihre Accounts vor Ausspähaktionen zu schützen. Das schrieb Nathaniel Gleicher, Head of Security Policy von Facebook am 19. August auf Twitter. Menschen in Afghanistan könnten demnach mit einem einzigen Klick ihre Accounts für fremde NutzerInnen abschließen. Somit könnten nur noch befreundete NutzerInnen die Fotos oder Posts in der Timeline sehen. Zudem sei die Möglichkeit, Freundeslisten anderer NutzerInnen zu durchsuchen, in Afghanistan kurzfristig ausgesetzt worden. So wolle man verhindern, dass die Taliban auf Facebook politische Gegner wie ehemalige MitarbeiterInnen ausländischer Streitkräfte, AktivistInnen oder Medienschaffende ausfindig machen. Nathaniel Gleicher wies zudem darauf hin, dass Facebook… Read More

 7,283 total views

READ MORE

Fassungslosigkeit über die Situation der Menschen in Afghanistan

Was sollen wir von tünews INTERNATIONAL über den Machtwechsel in Afghanistan schreiben? Darüber haben wir in unserer Redaktionssitzung stundenlang diskutiert. Wir haben von der Fassungslosigkeit unserer KollegInnen gehört, deren Familienmitglieder im fast fünf Jahrzehnte langen Krieg gefallen sind. Plötzlich alles umsonst? Von Angehörigen, die bislang als Lehrerin oder in der Verwaltung gearbeitet haben. Welcher Zukunft müssen sie nun entgegensehen? Vom Interesse des Iran an Wasserressourcen und Chinas an den Bodenschätzen, von Russlands Sorge vor Terroraktionen in angrenzenden Ländern wie Tadschikistan. Von Warlords, die Macht zurückgewinnen wollen. Mit welchem Geld wird welche Ordnung hergestellt? Manche Geflüchtete denken, es war richtig, Afghanistan… Read More

 2,110 total views

READ MORE

Erste Studie zu „Russlanddeutschen“: gut integriert

2,7 Millionen Menschen sind aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion seit Ende der 80er Jahre nach Deutschland eingewandert, mit insgesamt 3,5 Millionen bilden sie heute die größte Zuwanderergruppe. Dennoch ist über ihre Situation wenig bekannt. Der Migrationsforscher Jannis Panagiotidis (Universität Osnabrück, seit 1.8.2021 Universität Wien) hat vor kurzem die erste umfangreiche Studie über diese Bevölkerungsgruppe vorgelegt, die er „postsowjetische MigrantInnen“ nennt. Dazu gehört übrigens auch der aktuelle deutsche Olympiasieger im Tennis Alexander Zverev. Die postsowjetsowjetischen MigrantInnen kommen zum größten Teil aus Russland und Kasachstan, aber auch aus der Ukraine. Es geht dabei zum einen um Russlanddeutsche SpätaussiedlerInnen. Diese erhielten die… Read More

 5,021 total views

READ MORE

Aktuelle Zahlen zur Ausbildungsduldung

Derzeit absolvieren 8.000 Menschen in Deutschland ihre Ausbildung mit einer Ausbildungsduldung, 2019 waren es nur 3.600. Diese Zahlen aus dem Bundesinnenministerium gab der „Mediendienst Integration“ bekannt. Die große Mehrheit dieser Auszubildenden kommt aus Afghanistan (rund 2.000), außerdem aus Gambia, Irak, Iran und Guinea. Der Anstieg bewege sich aber auf sehr niedrigem Niveau, denn insgesamt lebten über 200.000 Menschen mit Duldung in Deutschland, darunter fast 150.000 Geflüchtete mit abgelehntem Asylantrag. Mit einer Ausbildungsduldung kann man für die ganze Ausbildungszeit und zwei weitere Jahre Berufstätigkeit in Deutschland bleiben und nicht abgeschoben werden. Der Anstieg ist teilweise auf eine Neuregelung von 2020 zurückzuführen:… Read More

 3,483 total views,  6 views today

READ MORE

Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige empfohlen

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat lange geprüft und jetzt entschieden: Sie empfiehlt Corona-Impfungen nun auch für 12- bis 17-Jährige. Wie die Stiko mitteilt, komme sie zu der Einschätzung, „dass nach gegenwärtigem Wissensstand die Vorteile der Impfung gegenüber dem Risiko von sehr seltenen Impfnebenwirkungen überwiegen“. Die Stiko bezieht sich unter anderem auf Daten von Studien aus den USA. Dort sind inzwischen fast 10 Millionen Kinder und Jugendliche geimpft worden. Außerdem bestehe wegen der Delta-Variante des Virus für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren „ein deutlich höheres Risiko“ für eine Infektion. Die Impfung, so die Stiko, soll diese Altersgruppe vor… Read More

 6,086 total views

READ MORE

Informationen zu Corona-Tests bei Flugreisen

Für die meisten Reiseziele ist vor Antritt der Reise ein negativer Corona-Test nötig. Die Fluggesellschaften überprüfen das vor dem Abflug. Wenn die Dokumente nicht vollständig und gültig sind, ist eine Reise nicht möglich. Für die Ein- bzw. Rückreise nach Deutschland ist ein negativer Corona-Test erforderlich, der vor der Einreise nach Deutschland erfolgen muss. Vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter zwölf Jahren sind von der Testpflicht befreit. Auf einem ausschließlich innerdeutschen Flug ist kein negativer Corona-Testnachweis nötig. Einzelne Fluglinien setzen die Reise-Richtlinien der Bundesregierung unterschiedlich um. Daher ist es ratsam, sich vor Abflug direkt bei der jeweiligen Fluglinie zu erkundigen. Weitere… Read More

 4,235 total views,  1 views today

READ MORE

Vorerst keine Abschiebung nach Afghanistan

Die Taliban in Afghanistan erobern immer mehr Gebiete. Deshalb wird die Sicherheitslage nach dem Abzug der internationalen Truppen immer schlechter. Als Konsequenz wird jetzt neben anderen Staaten auch Deutschland zunächst keine Menschen mehr nach Afghanistan abschieben. Das sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat wegen der Entwicklungen in Afghanistan seine Position geändert. Bisher lehnten er und die Bundesregierung einen generellen Abschiebestopp ab. Das Auswärtige Amt arbeitet aktuell noch an einem Bericht über die Lage in Afghanistan. Dieser Bericht ist eine wichtige Grundlage für die Entscheidung über Abschiebungen. tun21081112 Flughafen Stuttgart. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian. Aktuelle Informationen… Read More

 4,577 total views,  2 views today

READ MORE

Ungeimpfte brauchen negativen Test / Schnelltests kosten ab Oktober

Die Zahl der Infektionen mit dem Corona-Virus steigt wieder an. Sich schnell impfen lassen – auch zum Schutz der anderen: Das war eine der Botschaften von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Regierungschefs und -chefinnen der Bundesländer. Sie beschlossen, dass für Ungeimpfte schon ab Montag, 23. August, andere Regeln als für Geimpfte und Genesene gelten. Nicht-Geimpfte müssen ab diesem Datum für viele Aktivitäten in Innenräumen einen negativen Corona-Test vorweisen. Das gilt zum Beispiel für Restaurants, den Friseur, Kulturveranstaltungen, das Fitnessstudio und Hotels. Einen negativen Test brauchen Ungeimpfte auch, wenn sie Menschen in Krankenhäusern, Alten- oder Pflegeheimen besuchen möchten. Corona-Schnelltests sollen ab… Read More

 4,925 total views

READ MORE

Eine antike Münze als Quelle für die Geschichte von Gaza-Stadt

Von Stefan Krmnicek In unserer Serie über antike Münzen wird heute eine antike Prägung aus Gaza-Stadt in der Münzsammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Tübingen näher vorgestellt. Gaza-Stadt war in der Antike eine der wichtigsten Hafenstädte der Region und lag verkehrsgünstig als Endpunkt der Handelsrouten für den Weihrauchhandel aus dem Inneren der Arabischen Halbinsel. Die Bedeutung der Stadt wird auch durch das berühmte Mosaik in der St.-Georgs-Kirche in Madaba (Jordanien), der ältesten erhaltenen kartografischen Darstellung des antiken Palästinas, unterstrichen. Das in das 6. Jahrhundert n. Chr. datierte Mosaik zeigt Gaza als zweitgrößte Stadt der Region nach Jerusalem mit… Read More

 8,227 total views

READ MORE

Streit über Corona-Impfung für Jugendliche

Alle Bundesländer sollen Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren Impfangebote gegen Corona machen – mit ausführlicher Aufklärung zum Beispiel in Impfzentren oder bei ÄrztInnen. Das beschlossen die Gesundheitsminister der Länder und des Bundes. Dieser Beschluss löste heftige Debatten aus. Die Ständige Impfkommission will mehr Daten Die beim Robert-Koch-Institut angesiedelte Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt bisher nur, Jugendliche mit Vorerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes oder krankhaftem Übergewicht (Adipositas) impfen zu lassen. Die Stiko will noch keine generelle Empfehlung aussprechen. Sie habe nicht die notwendige Datensicherheit, sagte Stiko-Chef Thomas Mertens. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA dagegen hat inzwischen die Impfstoffe von Biontech und Moderna… Read More

 7,355 total views,  1 views today

READ MORE

Tipps gegen Motten in Lebensmitteln

Motten mögen Müsli. Besonders im Sommer. Aber die silber-grauen Insekten fliegen auch auf Hülsenfrüchte, Reis, Mehl, Trockenobst, Schokolade und sogar Tiertrockenfutter. Wie kommen die Lebensmittelmotten in die Küche? Häufig werden sie schon mit dem Einkauf nach Hause gebracht, schreibt die Verbraucherzentrale. Aber sie kommen auch von draußen durchs geöffnete Fenster herein. Die Fachleute raten, etwas gegen diese Insekten zu unternehmen. Denn wer mit Motten befallene Lebensmittel verzehrt, kann Allergien oder Magen-Darm-Erkrankungen bekommen. Wie können Lebensmittelmotten entdeckt und bekämpft werden? Klebefallen mit Sexuallockstoffen locken die männlichen Motten an. Die Klebefallen gibt es unter anderem in Supermärkten und Drogerien. Die Fallen zeigen… Read More

 3,204 total views,  4 views today

READ MORE

Fiktionsbescheinigung

Wer in Deutschland einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis stellt, dem gibt das Ausländeramt manchmal eine Fiktionsbescheinigung. Diese Fiktionsbescheinigung stellt die Ausländerbehörde aus, wenn sie noch nicht über den Antrag der Person entschieden hat. Durch diese Fiktionsbescheinigung gilt der Aufenthalt der Person in Deutschland als rechtmäßig und erlaubt. Die Frist, für die das Ausländeramt diese Bescheinigung ausstellt ist der Zeitraum, innerhalb dessen sie über den eigentlichen Antrag entscheiden will. Wer eine Fiktionsbescheinigung hat, darf aus Deutschland ausreisen und wieder einreisen. tun 21072703 Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  3,925 total views,  1 views today

 3,925 total views,  1 views today

READ MORE

Kakerlaken in der Wohnung

In deutschen Wohnungen kriechen manch schädliche Insekten. Dazu gehört die Deutsche Schabe. Manche nennen sie auch Küchenschabe, Kakerlake oder Schwabenkäfer. Sie ist etwa 13 bis 16 Millimeter lang, bernsteinfarben, hat sechs Beine und zwei lange Fühler. Obwohl die Schabe Flügel hat, kann sie nur am Boden laufen. Tagsüber versteckt sie sich in Ritzen von Mauern und Möbeln. Wenn schon tagsüber viele Schaben sichtbar sind, deutet das auf einen größeren Befall hin. Normalerweise kommen sie nachts hervor und suchen beispielsweise in der Küche nach Nahrungsmitteln. Schaben sondern Lockstoffe ab, die übel riechen. Manche beschreiben den Geruch als muffig, süß oder wie… Read More

 3,871 total views,  4 views today

READ MORE

Die Büsten von Palmyra – Social Media vor über 2000 Jahren?

Von Youssef Kanjou Die Stadt Palmyra im heutigen Syrien war in ihrer langen Geschichte berühmt für eine kulturelle Vermischung von Ost und West. Dies wird in der Architektur und in den verschiedenen Religionen deutlich. Vielleicht das Wichtigste ist die Tradition der Begräbniszeremonien in der hellenistischen und römischen Zeit (etwa 200 v. Chr. bis 300 n. Chr.). Schon vor dem Tod wurde für jeden Menschen eine Statue von geschickten Bildhauern geschaffen. Die Statue ist auf die obere Hälfte der Person begrenzt und soll der Person möglichst ähnlich sein. Diese Büste soll der natürlichen Größe der Person entsprechen und den traditionellen Stil… Read More

 12,546 total views

READ MORE

Helfen nicht erlaubt

Arbeit am Fließband ist hart. Viele Menschen in Deutschland arbeiten im Niedriglohnsektor, zum Beispiel in der Verpackung, im Lager oder in der Fertigung großer Unternehmen. Wer bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt ist, muss oft solche Jobs machen. Sameer aus Irak ist einer von ihnen. Er berichtet, dass viele Angestellte unter den Arbeitsbedingungen leiden. „Ohne Energydrinks schaffen die meisten die Arbeit nicht in diesem Tempo.“ Für die Chefs zähle vor allem, das Pensum in der vorgegebenen Zeit zu schaffen. „Du musst einfach mehr Gas geben“ – diesen Satz hat er oft gehört. Sameer weiß: Wenn er die Arbeit nicht schafft, bekommt ein… Read More

 5,254 total views,  2 views today

READ MORE

Wohngelderhöhung

Die Bundesregierung hat zum dritten Mal das Wohngeld erhöht, so dass 2-Personen-Haushalte eine Erhöhung von 70 Euro bekommen. Das gab das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in einer Pressemitteilung bekannt. Der Erhöhung passt sich alle zwei Jahre an Mietenniveau und Verbraucherpreise an. So soll sie Wohngeldempfänger dauerhaft entlasten. Davon profitieren 650.000 Haushalte die bereits in der Vergangenheit oder zum ersten Mal Wohngeld bekommen. Mehr Informationen in der Pressemeldung des Ministeriums: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2021/03/wohngeldverordnung.html tun21061801 Ein gebastelter Heißluftballon vor einem Geschäft.Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  5,139 total views,  3 views today

 5,139 total views,  3 views today

READ MORE

Warnung vor Raupen an Eichenbäumen

Der Eichenprozessionsspinner ist ein Schmetterling. Sein Nachwuchs ist eine Raupe, die ab Ende Mai auftritt. Ihre „Brennhaare“ lösen bei Menschen unter anderem Hautentzündungen mit starkem Juckreiz, Entzündungen am Auge oder der oberen Luftwege aus. Besonders riskant ist der direkte Kontakt mit den Raupen und den Gespinsten, in denen sie sich aufhalten. Der Wind kann die Haare der Raupen von befallenen Bäumen aus verbreiten. Die Raupen haben sich in den vergangenen Jahren so weit ausgebreitet, dass sie in fast allen Eichenbeständen vorkommen. Innerhalb der Wälder wird der Eichenprozessionsspinner nicht bekämpft. Gegebenenfalls sperren die Förster Grill- und Spielplätze oder Sitzbänke, wenn Gefahr… Read More

 6,520 total views,  1 views today

READ MORE

Zwei Wassermelonen in einer Hand

In der Mittagszeit ist im Lebensmittelladen, in dem Mohammad aus Afghanistan seine Ausbildung macht, besonders viel los. Viele kommen in ihrer Mittagspause, um Besorgungen zu machen. Da muss es schon mal schnell gehen beim Einkaufen. „Die Leute sind mit dem Kopf schon wieder auf Arbeit oder im nächsten Laden“ schmunzelt Mohammad. In der Eile nähmen einige KundInnen zwar den Kassenzettel, ließen aber die Ware an der Kasse stehen. Manche ließen sogar ihre Bankkarte im Kartenlesegerät stecken. Doch Mohammad hat ein wachsames Auge und ruft die KundInnen zurück. Diese sind meistens überrascht und sehr dankbar. „Manchmal verstehe ich die Deutschen nicht… Read More

 5,045 total views

READ MORE

Staat zahlt im August einmalig 100 Euro pro Kind

Die Corona-Pandemie hat das Leben von Kindern und Jugendlichen eingeschränkt. Um die Folgen etwas zu mildern, hat der Bundestag einen Kinderfreizeitbonus beschlossen. Familien mit sehr wenig Einkommen bekommen einmalig 100 Euro pro Kind. Das Geld soll im August ausgezahlt werden. Die 100 Euro können für Ferien-, Sport- und Freizeitaktivitäten eingesetzt werden. Das schreibt das Bundesfamilienministerium in einer Mitteilung. Familien, die im August 2021 zum Beispiel Kindergeld, Wohngeld, Grundsicherung oder Unterstützung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, haben ein Anrecht auf den Bonus. Der Bonus wird in der Regel automatisch, also ohne Antrag, von der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit ausgezahlt. Familien, die… Read More

 5,427 total views,  4 views today

READ MORE

Regierung ändert Reisewarnungen

Reisen wird einfacher. Seit Sonntag, 13. Juni, gelten zahlreiche Länder nicht mehr als Corona-Risikogebiete. Dazu zählen zum Beispiel Österreich, Armenien, Bosnien und Herzegowina sowie Teile Griechenlands und Kroatiens. Wer auf dem Landweg aus einem dieser Länder nach Deutschland kommt, muss nicht mit Einreisebeschränkungen wegen Corona rechnen. Ab Donnerstag, 1. Juli, verbessern sich die Reisemöglichkeiten für Touristen noch einmal. Die Bundesregierung hebt an diesem Tag Reisewarnungen für rund 100 Länder weltweit auf, wie das Außenministerium mitteilte. Ab 1. Juli gilt ein neuer Richtwert wegen Corona. Eine Reisewarnung wird erst dann ausgesprochen, wenn sich in einem Gebiet innerhalb einer Woche mehr als… Read More

 4,527 total views

READ MORE

Milchprodukte – ein kostbares Gut?

Es gibt reiche Länder und arme Länder. Mohammad aus Afghanistan wundert sich, wie viele Tonnen Milch, Joghurt, oder andere bereits gekaufte Lebensmittel die Menschen in Deutschland wegwerfen. Und in Afghanistan und anderen Ländern bräuchten die Menschen beispielsweise Milch, die aber nicht da ist. In Deutschland sei das Angebot viel größer als die Nachfrage, gerade bei Milchprodukten. Und hier werden auch viele andere Lebensmittel weggeworfen, weil das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Zu Mohammads Ausbildung im Lebensmittelhandel gehört, dass er jeden Morgen durch den Laden geht und die abgelaufenen Waren aussortiert. Täglich findet er vier bis fünf Milchpackungen und noch mehr Ziegenmilch- oder… Read More

 5,955 total views

READ MORE

Eine antike Silbermünze aus Seleukia am Tigris im Irak

Von Stefan Krmnicek In unserer Serie über antike Münzen geht es in diesem Beitrag um eine antike Silbermünze aus dem Irak in der Münzsammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Tübingen. Auf der Vorderseite sehen wir die Büste eines Mannes nach rechts. Sein Gesicht wirkt pathetisch-realistisch. Die Augen liegen tief, die Nase ist recht prominent geformt. Seine gelockten Haare fallen ordentlich gekämmt vom Scheitel herab. Um den Kopf ist eine breite Binde gewunden. Die Leser unserer früheren Beiträge wissen bereits, dass eine Binde, auch Diadem genannt, bei den griechischen Herrschern das Symbol der Königswürde war. Die Griechen hatten es… Read More

 10,152 total views

READ MORE

Goethe und seine komplexe Wahrnehmung des Islam

Von Michael Seifert Johann Wolfgang von Goethe, der wohl berühmteste deutsche Dichter, hat sich so intensiv mit dem Islam beschäftigt wie kein anderer. Das wissen nur die wenigsten seiner LeserInnen. Karl-Josef Kuschel, Professor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen, hat gerade unter dem Titel „Goethe und der Koran“ ein Buch zu diesem Thema veröffentlicht. Oula Mahfouz und Michael Seifert von der tünews INTERNATIONAL-Redaktion haben mit ihm über sein neues Buch gesprochen. Schon lange betreibt Kuschel ein Forschungsprojekt zum Thema „Weltreligionen im Spiegel der Literatur“. Er geht darin der Frage nach, wie SchriftstellerInnen diese Weltreligionen und ihre Kulturen wahrnehmen und… Read More

 10,682 total views,  2 views today

READ MORE

Posts zu Corona-Impfstoffen

Redakteur Bright Igbinovia von tünews INTERNATIONAL hat Posts gesammelt, die in den Sozialen Medien über Impfstoffe gegen Covid-Viren kursieren. Da ist unter anderem davon die Rede, dass mittels RNA-Impfstoff das menschliche Gehirn gesteuert werden könne oder dass Impfstoffversuche an Tieren gestoppt wurden, weil zu viele gestorben seien. Als Gewährsleute werden CIA-Mitarbeiter oder Nobelpreisträger genannt. Sogar reinen Corona-Tests werden mitunter gravierende Folgen zugeschrieben. Auf der Suche nach glaubhafter Information hält sich tünews INTERNATIONAL an Medizinerinnen und Mediziner, die als Impfärzte Wissen und Erfahrungen zu den Impfstoffen haben. Die Interviews mit ihnen sind in mehreren Sprachen schriftlich und als Videos unter www.tüimpfen.de… Read More

 6,229 total views

READ MORE

Experten fordern „Turbo-Einbürgerung“

Nur 2,5 Prozent aller Personen, die die notwendigen Voraussetzungen erfüllen, lassen sich tatsächlich in Deutschland einbürgern und erwerben dadurch die deutsche Staatsbürgerschaft. Diese Tatsache beklagt der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) in seinem aktuellen Jahresgutachten 2021. Die Einbürgerungsquote in Deutschland liege damit deutlich hinter den meisten anderen europäischen Ländern. Vergleichbar niedrig sei sie nur in Tschechien, Österreich, Dänemark und Litauen. Der SVR empfiehlt daher unter anderem eine „Turbo-Einbürgerung“: Diese sollte bereits nach vier Jahren Aufenthalt ermöglicht werden für Personen, „die wirtschaftlich und sozial besonders gut integriert sind, sehr gut Deutsch sprechen und ihren Lebensmittelpunkt eindeutig nach Deutschland verlagert haben.“… Read More

 6,992 total views,  6 views today

READ MORE

Einbürgerung jetzt

Ein neues tünews-Magazin informiert umfassend zum Thema Einbürgerung. Für immer mehr Geflüchtete aus den Jahren 2015 und 2016 bietet sich nun die Möglichkeit, ihre Einbürgerung zu beantragen. Wie das geht und welche Voraussetzungen nötig sind, darüber gibt die aktuelle Ausgabe „Geflohen und eingebürgert“ Auskunft. Hier geht es zum Magazin: https://tunewsinternational.com/14746-2/ tun21051101 Das tünews INTERNATIONAL Magazin zum Thema Einbürgerung in Deutschland. Foto: tünews INTERNATIONAL. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  5,470 total views,  2 views today

 5,470 total views,  2 views today

READ MORE

Corona offenbart Gerechtigkeitslücke

Von Michael Seifert In den Medien werden fast täglich Meldungen darüber verbreitet, wie unterschiedlich die Corona-Inzidenzwerte in Großstädten zwischen den Stadtteilen sind. Die Werte und damit zugleich das Infektionsrisiko sind in sogenannten sozialen Brennpunkten mit Hochhaussiedlungen, wo der Anteil an MigrantInnen besonders stark ist, deutlich höher als in Villenvierteln. Umfragen in baden-württembergischen Kliniken deuten außerdem darauf hin, dass auf den Intensivstationen der Anteil an PatientInnen mit Migrationshintergrund sehr hoch ist. tünews INTERNATIONAL sprach darüber mit Boris Nieswand, Professor für Soziologie an der Universität Tübingen. Er erklärt diese Tendenzen mit der sozialwissenschaftlichen „Armutshypothese“, die sehr gut belegt sei: „Arme Menschen, die… Read More

 6,632 total views,  6 views today

READ MORE

Ramadan unter Corona-Bedingungen

Zum zweiten Mal in Folge fasteten Muslime auf der ganzen Welt im Monat Ramadan unter außergewöhnlichen Umständen aufgrund der Corona-Pandemie. Allerdings war dieses Jahr schwieriger und trauriger als das Vorjahr. Die Auswirkungen von Corona in diesem Jahr waren stärker. Sie beeinflussten das soziale Leben der Menschen sehr stark. Der Ramadan ist bekannt als ein Monat der kollektiven Anbetung, in dem sich Muslime in großer Zahl versammeln, um Tarawih (nächtliche Gebete) zu verrichten. Das sind Bräuche und Rituale, auf die Muslime auch in diesem Jahr verzichten mussten. Ramadan ist ein Monat, in dem sich die Familien normalerweise am Iftar (Fastenbrechen) versammeln… Read More

 5,144 total views

READ MORE

Impftraditionen aus dem Orient

Von Wolfgang Sannwald Derzeit lassen sich weltweit Millionen Menschen gegen das Corona-Virus impfen. Impfungen gegen Krankheitserreger gibt es seit Jahrhunderten, in Asien gehörten sie zur traditionellen Medizin. Dies hat der Stuttgarter Medizinhistoriker Robert Jütte 2020 in einem Aufsatz dargestellt. Ihm zufolge berichtete der Philosoph Voltaire (1694–1778) aus dem Kaukasus, dass Frauen ihre sechsmonatigen Kinder in den Arm schnitten und darin ein Hautbläschen der Pockeninfektion von einem anderen Kind einsetzten. Die mild verlaufende Infektion schützte dann ihre Kinder dauerhaft. Voltaire behauptete, dass die Frauen klagten, wenn sie einmal keine Pocke für diese Art der Impfung bekommen konnten. Diese Impftechnik lernten arabische… Read More

 9,524 total views

READ MORE

Lockerungen für Geimpfte und Genesene

Vollständig gegen Corona Geimpfte und von der Infektion Genese bekommen mehr Freiheiten. Sie dürfen sich künftig wieder ohne Test treffen, mit Termin einkaufen oder zum Friseur gehen. Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen gelten für sie nicht mehr. Nach Reisen müssen sie nicht mehr in Quarantäne – außer sie reisen aus einem Virusvariantengebiet ein. Diese Regelung gilt ab Sonntag. Das teilte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht mit. Danach dürfen sich Genesene oder vollständig Geimpfte privat wieder ohne Einschränkungen treffen. Als vollständig geimpft gelten Menschen bei den meisten zugelassenen Impfstoffen zwei Wochen nach der zweiten Impfung. Genesene und Geimpfte dürfen sich künftig unbegrenzt mit anderen Geimpften… Read More

 5,647 total views

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Menschen, die dicht zusammenwohnen früh impfen

Menschen, die mit vielen anderen dicht zusammenleben, werden besonders früh gegen Covid 19 geimpft. Dies erklärt Dr. Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Wenn Menschen dicht zusammenwohnen, können sie sich schnell gegenseitig mit dem Virus anstecken. Die Ansteckungsgefahr ist in Sammelunterkünften besonders groß. Erst recht, wenn die Menschen dort gemeinsam Küchen oder Bäder nutzen. Wegen dieser Wohnsituation durften sich Geflüchtete schon früher als viele andere impfen lassen. Das sei ähnlich wie… Read More

 5,939 total views

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfstoff ist wirksam

Die Impfstoffe gegen Covid 19 sind geprüft und wirksam. Das zeigen auch erfolgreiche Impfungen bei Millionen Menschen. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie verweist vor allem darauf, dass der Impfstoff vor seiner Zulassung so umfassend geprüft wurde wie jedes andere Medikament. Mittlerweile haben bereits Millionen Menschen die Impfung bekommen. Bei ihnen wirkten die Impfstoffe gut. https://www.youtube.com/channel/UC75yk8pmk_r3dSxYh6R6krg Interview Wolfgang Sannwald mit der Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen am 4.5.2021… Read More

 3,801 total views,  2 views today

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Ärztliches Aufklärungsgespräch gegen falsche Gerüchte

Wen Gerüchte über Corona-Impfstoffe verunsichern, der soll dringend das Aufklärungsgespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin vor der Corona-Impfung nutzen. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie selbst machte sich keine Sorgen vor ihrer eigenen Impfung. Sie kennt aus ihrem Alltag im Impfzentrum aber Gerüchte, die besonders in sozialen Netzwerken kursieren. Sie hört von Ängsten über Nebenwirkungen, von Langzeitschäden bis hin zum Tod. Da ist beispielsweise die Rede… Read More

 3,037 total views

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfung bei Kinderwunsch unbedenklich

Frauen mit Kinderwunsch können sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie hört bei ihren ärztlichen Aufklärungsgesprächen jeden Tag von der Angst, dass die Impfung Menschen unfruchtbar macht. Vor allem junge Frauen aller gesellschaftlichen Gruppen treibt diese Sorge um. Zen Aldeen sagt, dass die Impfstoffe auch bei Frauen mit Kinderwunsch getestet worden seien. Auch Männer haben, wie tünews INTERNATIONAL wiederholt… Read More

 1,909 total views

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Keine wirklich großen Unterschiede zwischen Corona-Impfstoffen

Die derzeit zugelassenen Corona-Impfstoffe seien alle ein großer Gewinn. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Sie unterscheidet die Impfstoffe vor allem nach ihrer Herstellungsmethode. Das eine sind mRNA-Impfstoffe wie BioNTech, Pfizer oder Moderna. Das andere sind Vektorimpfstoffe wie AstraZeneca oder Johnson und Johnson. Sie unterscheiden sich leicht bei der Wirksamkeit, dem Beginn des Impfschutzes und den Impfreaktionen. Die Wirksamkeit sei aber mit 75 Prozent bis… Read More

 1,401 total views

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfstoffe werden gründlich geprüft

Corona-Impfstoffe sind sehr sicher. Dies erklärt die Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie arbeitet derzeit als Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Alle heutigen Impfstoffe durchlaufen dasselbe Zulassungsverfahren wie andere Medikamente. Die Corona-Impfstoffe enthalten keine giftigen Substanzen und kaum tierisches Material, das allergische Reaktionen auslösen könnte. Deshalb sei die Impfung sehr sicher. Hier geht es zu den Videos von tünews INTERNATIONAL: https://www.youtube.com/channel/UC75yk8pmk_r3dSxYh6R6krg Interview Wolfgang Sannwald mit der Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen am 4.5.2021 …7 tun21050407 Wegweiser im… Read More

 408 total views,  2 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Impfen für schnelle Immunität

„Um eine schnelle Immunität zu erreichen, müssen wir viel impfen“, erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Afat sagt, dass die Menschen einen Schutz gegen das Virus aufbauen müssen. Den bekommen sie, wenn sie die Infektion überstehen. Die Krankheit verläuft aber manchmal schwer. Andere Menschen merken aber auch nichts von ihr. Sie stecken dann vielleicht andere an, ohne das zu wissen. All das könne man sich durch Impfen ersparen. Der Arzt ist überzeugt:… Read More

 318 total views,  2 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Wer Abstandsregeln nicht einhalten kann ist gefährdet

Wer in Gemeinschaftsunterkünften lebt, kann oft die Abstandsregeln der Corona-Verordnung nicht einhalten. Deshalb sind diese Menschen von der Epidemie besonders gefährdet und werden geimpft. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. In Gemeinschaftsunterkünften seien beispielsweise Geflüchtete oft zu mehreren in einem Raum. Sie würden außerdem Küche und Sanitäreinrichtungen miteinander teilen. Da könne man Begegnungen nicht vermeiden und das Virus könne sich schneller ausbreiten. Deshalb habe die Ständige Impfkommission Geflüchtete in Sammelunterkünften in… Read More

 354 total views,  4 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Corona-Impfstoff wirkt sichtbar

Dass die Corona-Impfstoffe wirken, könne man an den bereits geimpften Älteren sehen. Deren Anteil unter den Corona-Kranken habe stark abgenommen. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er ist Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Er hört bei seinen Aufklärungsgesprächen im Impfzentrum ab und zu Zweifel an der Wirksamkeit des Impfstoffes. Das sei aber ein Gerücht. Impfstoffe würden in einem streng kontrollierten Prozess entwickelt. Sie erhalten nur dann eine Zulassung, wenn sie ausreichend getestet und wirksam sind. Afat meint, dass… Read More

 373 total views,  2 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Keiner der Impfstoffe verändert unser Erbgut

Das Gerücht, dass Corona-Impfstoffe das Erbgut verändern, hat Dr. Saif Afat oft gehört, auch bei Aufklärungsgesprächen im Corona-Impfzentrum. Am meisten fürchten die Leute, dass der Impfstoff Krebs auslösen könnte. Der Radiologe kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland und arbeitet derzeit unter anderem als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen. Im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL verweist er darauf, dass keine Studie derartige Veränderungen erwiesen hätte. Als er sich im Januar impfen ließ, habe er sich da überhaupt keine Sorgen gemacht: „Ich vertraue auf die Wissenschaft“. Er habe vorher die wissenschaftlichen Arbeiten angeschaut und sei „total überzeugt“ von den Zahlen und… Read More

 386 total views,  4 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Geimpfte Frauen bekommen weiterhin Kinder

Dr. Saif Afat kennt persönlich Frauen, die gegen das Corona-Virus geimpft worden sind und schwanger wurden. Der Röntgenarzt kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er arbeitet derzeit als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL erklärt er, dass die angebliche Unfruchtbarkeit eindeutig eine Fehlinformation sei. Diese beruht seiner Ansicht nach auf einer vermeintlichen Ähnlichkeit zwischen dem Spike-Protein des Impfstoffes und einem Protein in der Plazenta. Das sei aber kein Grund zur Sorge. Das Gerücht macht in seinen Augen überhaupt keinen Sinn. Denn Frauen bekämen das Protein ja… Read More

 473 total views,  10 views today

READ MORE

Dr. Saif Afat: Impfstoffe gegen Corona wirken besser als die gegen Grippe

Corona-Impfstoffe sind deutlich wirksamer als Grippeimpfstoffe. Dies erklärt Dr. Saif Afat im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Saif Afat kam 2004 aus dem Irak nach Deutschland. Er arbeitet derzeit als Impfarzt im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst im Januar impfen lassen. Die Frage nach der Wirksamkeit stellen ihm immer wieder Menschen im Impfzentrum. Er sagt, dass alle hier zugelassen Corona-Impfstoffe eine Wirksamkeit von über 75 Prozent haben. Das sei ein „sehr gutes Ergebnis“. Grippeimpfstoffe hätten wegen der verschiedenen Virusstämme eine Wirksamkeit von 50 bis 60 Prozent. Die derzeit verimpften Stoffe gehören zu zwei Gruppen. Die Impfstoffe beider Gruppen… Read More

 429 total views,  2 views today

READ MORE

Kinderärztin Zen Aldeen: Corona-Impfungen sind wichtig

Die Impfung gegen Covid 19 sei ein „großer Lichtblick“ im Kampf gegen das Corona-Virus. Dies erklärt Kinderärztin Ezdehar Zen Aldeen im Video-Interview mit tünews INTERNATIONAL. Zen Aldeen kam vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland. Sie ist Impfärztin im Corona-Impfzentrum des Landkreises Tübingen und hat sich selbst vor drei Monaten impfen lassen. Wer sich impfen lässt, senkt das Risiko für eine Infektion oder deren schweren Verlauf erheblich, sagt Zen Adleen. Das Impfen sei aber auch für die Gesellschaft insgesamt wichtig. Wenn genügend Menschen geimpft sind, kann sich das Virus nicht mehr ausbreiten. Wer sich impfen lässt, schützt deshalb auch andere,… Read More

 1,367 total views,  2 views today

READ MORE

Beförderungsverbot für Reisende aus Corona-Gebieten

Für Reisende aus Ländern, in denen Mutationen des Corona-Virus verbreitet sind, gilt ein Beförderungsverbot für alle Flug- und Bahngesellschaften. Das gilt vorerst bis 12. Mai 2021, wie das Auswärtige Amt meldet. Ausnahmen gelten unter anderem für Personen mit Wohnsitz und bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland sowie für Transitreisende. Welche Länder zu den sogenannten Virusvariantengebieten gehören, veröffentlicht das Robert-Koch-Institut tagesaktuell. Weiterhin gelten Einreisebeschränkungen für Reisende aus zahlreichen Drittstaaten, also Nicht-EU-Staaten: Sie dürfen nur in Ausnahmefällen einreisen. Für alle Einreisenden – egal ob aus Risikogebieten, solchen mit hohen Inzidenzen, Virus-Mutationen oder anderen Ländern – gelten weiterhin die Regeln vom 30. März. Sie sind… Read More

 2,373 total views

READ MORE

Zwischen den Kulturen: Eine griechische Münze aus dem Hindukusch

Von Stefan Krmnicek In unserer Serie zu antiken Münzen soll heute eine antike Münze des indo-griechischen Königs Menander I. aus der Münzsammlung des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Tübingen näher vorgestellt werden. Die Münze ist eine sogenannte Drachme, eine Münze aus Silber mit einem Durchmesser von 17 mm und 2,41 g schwer. Auf der Vorderseite sehen wir die drapierte Büste eines Mannes, der nach rechts im Profil dargestellt ist und im Haar eine breite Binde, ein sogenanntes Diadem, trägt. Zwei lange Bänder hängen von dem Diadem bis an den Rücken herunter. Ein Diadem war nicht bloß ein adretter Kopfschmuck,… Read More

 11,014 total views,  2 views today

READ MORE

Bundeswehr beginnt mit Abzug aus Afghanistan

Fast 20 Jahre lang waren deutsche SoldatInnen in Afghanistan stationiert. Am 30. April hat die Bundeswehr mit dem Abzug begonnen. „Unser Auftrag in Afghanistan ist beendet“, erklärte das Verteidigungsministerium. Am 30. April waren noch fast 1100 deutsche SoldatInnen in Afghanistan – die meisten in Masar-i-Scharif im Norden des Landes. Auch gefährdete einheimische Mitarbeiter der Bundeswehr sollen nach Deutschland geholt werden. Das erklärte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Deutschland stellt nach den USA den größten Teil der Nato-Truppen. Es steht noch nicht fest, wann der Abzug all dieser Truppen beendet sein soll. Mit dem Abzug sollten sofort alle Abschiebungen nach Afghanistan gestoppt werden.… Read More

 3,482 total views,  1 views today

READ MORE

Zugvögel: Milliarden Migranten ohne Pass

Von Michael Seifert Vögel, die wir den ganzen Winter über nicht gesehen haben, sind seit ein paar Wochen wieder da: allen voran die Schwalben, aber auch Grasmücken, der Kuckuck mit seinem charakteristischen Ruf oder Störche. Vögel sind unter allen Lebewesen auf der Erde die aktivsten Migranten – und sie brauchen keinen Pass. Jährlich sind nach Schätzungen weltweit rund 50 Milliarden Vögel unterwegs, das sind ein Viertel bis ein Sechstel aller Vögel. Das Phänomen, das dafür verantwortlich ist, heißt Vogelzug. Doch was ist das genau? „Wir verstehen darunter das Abwandern unserer Frühlingsboten und Sommergäste wie z.B. der meisten Stare und fast… Read More

 7,182 total views

READ MORE

Quarantäne: Eine Herausforderung für die ganze Familie

Von Ute Kaiser 14 Tage Ferien fühlen sich für Kinder kurz an. 14 Tage Quarantäne dagegen ziehen sich wie Kaugummi. Das erlebte eine Tübinger Familie rund um Ostern. Der zehnjährige Sohn war in der Grundschule positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Auch der PCR-Test war positiv. Danach änderte sich für ihn, seine drei und zwölf Jahre alten Brüder und die Eltern das gewohnte Leben grundlegend. tünews INTERNATIONAL sprach mit dem 53-jährigen Vater über diese Zeit. Einige Stunden nach dem PCR-Test-Ergebnis vergingen mit Telefonaten: mit dem Gesundheitsamt, mit Eltern von MitschülerInnen und FreundInnen auch des älteren Sohnes, mit den Arbeitgebern von… Read More

 9,647 total views

READ MORE

Stark im Beruf: Förderung von Müttern mit Migrationsgeschichte

Das Bundesfamilienministerium unterstützt mit seinem Programm „Stark im Beruf“ Mütter mit Migrationshintergrund. Das Programm läuft noch bis Mitte 2022. Ziel des Programms ist es, erwerbsfähige Mütter auf ihrem Weg in eine Erwerbstätigkeit individuell zu unterstützen. Konkret erhalten die Frauen unter anderem Hilfe bei der Organisation von Kinderbetreuung, Anerkennung von Abschlüssen, Vermittlung von Praktika, Ausbildung oder Arbeitsstellen sowie Qualifizierungen und Trainings für Zertifikatsprüfungen. Dazu gibt es rund 90 Kontaktstellen bundesweit, die Beratung und Informationen zu allen Fragen bieten und Fördermöglichkeiten aufzeigen. Eine davon befindet sich in Tübingen, mehr Informationen unter: https://team-training.de/ Alle Kontaktstellen in Deutschland sind auf dieser Karte auffindbar: https://www.starkimberuf.de/praxis/projektstandorte… Read More

 3,297 total views,  1 views today

READ MORE

Deutsche Ausweise für Eingebürgerte

Von den Menschen, die seit 2014 nach Deutschland geflüchtet sind, haben inzwischen einige die deutsche Staatsbürgerschaft. Wenn sie die Einbürgerungsurkunde haben, müssen sie einen deutschen Personalausweis oder einen deutschen Reisepass beantragen. Zuständig dafür ist das Rathaus/Bürgerbüro des Wohnortes. Die dortigen Passbehörden verlangen außer der Einbürgerungsurkunde eine originale, übersetzte und durch die sogenannte „Legalisation“ beglaubigte Geburtsurkunde. Diese können die deutsche Botschaft oder ein deutsches Konsulat im Geburtsland der Eingebürgerten ausstellen. Mit der Geburtsurkunde weisen Personen ihre Identität nach. Im Asylverfahren und bei der Einbürgerung wurde die Identität bereits geprüft. Für die Ausweisdokumente ist die Passbehörde aber vom Innenministerium angewiesen, beim Passantrag… Read More

 3,989 total views

READ MORE

Steuererklärung lohnt sich

Wer in Deutschland arbeitet, muss dafür in der Regel Steuern bezahlen. Diese Steuern überweist der Arbeitgeber direkt an das Finanzamt. Für viele lohnt es sich, jedes Jahr eine Steuererklärung abzugeben. Dann können sie dem Finanzamt beispielsweise ihre Kosten für Ausbildung, für das Home-Office oder für den Weg zur Arbeit mitteilen oder pauschale Entlastungen beantragen. Das Finanzamt rechnet dann aus, ob jemand Geld zurückbekommt. Von den 25,5 Millionen Menschen, die 2016 in Deutschland nicht selbständig arbeiteten, gaben 13,7 Millionen für dieses Jahr eine Steuererklärung ab. Von diesen bekamen 12 Millionen eine Erstattung von durchschnittlich 1027 Euro. 1,5 Millionen Steuerpflichtige mussten demgegenüber… Read More

 1,701 total views,  2 views today

READ MORE

Arbeiten in Quarantäne

ArbeitnehmerInnen in Quarantäne haben nicht zwangsläufig frei. Das ist im Infektionsschutzgesetz und meist zusätzlich in Bestimmungen des Arbeitgebers genau geregelt. Nur wer in Quarantäne oder Absonderung – so heißt das im Behördendeutsch – tatsächlich erkrankt, also krankgeschrieben ist, muss nicht arbeiten. Alle anderen müssen je nach ihren Aufgabenbereichen und der vom Arbeitgeber gestellten technischen Ausstattung auch in Quarantäne ihrer Beschäftigung nachgehen. ArbeitnehmerInnen die normalerweise an Maschinen oder in Laboren arbeiten, können von ihrem Arbeitgeber auch andere Aufgaben zugeteilt bekommen, die sie dann zuhause erledigen müssen. tun21033101 Wer in Corona-Quarantäne muss, hat verschiedene Regeln zu beachten. Das gilt auch für arbeitsrechtliche… Read More

 2,016 total views,  2 views today

READ MORE

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch von N.I.N.A. e.V. bietet anonyme Beratung sowie Hilfe für Betroffene und Besorgte. Wer während seiner Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlebt hat oder aktuell davon betroffen ist, erhält hier Unterstützung. Hier können jegliche Fragen zum Thema sexuellen Missbrauch und Kindesmissbrauch gestellt werden. Die Rufnummer lautet: 0800 44 55 530 Über folgende E-Mail-Adresse kann schriftlich Kontakt aufgenommen werden: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de Weitere Informationen unter: https://nina-info.de tun21020905 Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  1,732 total views,  2 views today

 1,732 total views,  2 views today

READ MORE

Bei Wohnungsumzug ummelden

Wer in eine neue Wohnung umzieht, muss seinen neuen Wohnsitz innerhalb von ein bis zwei Wochen bei den Behörden anmelden. Auf den Rathäusern ist dafür häufig das Bürgerbüro, manchmal ein spezielles Einwohnermeldeamt zuständig. Dorthin muss man persönlich gehen, seine Angaben machen und dann einen Meldeschein unterschreiben. Wer sich ummeldet, muss die sogenannte Wohnungsgeberbescheinigung mitbringen. Diese muss der Vermieter ausfüllen, unterschreiben und dem neuen Mieter mitgeben. Wer zum Anmelden geht, soll auch einen Pass oder Passersatzpapiere dabeihaben. Wenn eine ganze Familie umgezogen ist, kann ein Erwachsener den Umzug der ganzen Familie melden. Er muss dann die Ausweise der Familienangehörigen mitbringen. Bei… Read More

 1,775 total views,  2 views today

READ MORE

Integrationsgipfel 2021 – das Ergebnis

Beim 13. Integrationsgipfel am 9. März – einer digitalen Veranstaltung von 120 VertreterInnen staatlicher und zivilgesellschaftlicher Einrichtungen – wurde ein „Nationaler Aktionsplan“ beschlossen. Dieser Plan soll die Eingliederung und den Alltag von MigrantInnen erleichtern und verbessern. Bundeskanzlerin Angela Merkel wies in der Veranstaltung darauf hin, dass viele ZuwanderInnen immer noch mit strukturellen Nachteilen zu kämpfen hätten: „Wir alle sind Deutschland, das ist das Ziel“, so die Kanzlerin. Annette Widmann-Mauz, Integrationsministerin der Bundesregierung machte auf die Herausforderung durch die Pandemie aufmerksam: „Wir müssen alles daransetzen, damit wir durch die Corona-Pandemie nicht zurückgeworfen werden.“ Deshalb betonte die Kanzlerin: „Denn wir wissen, dass… Read More

 3,161 total views

READ MORE