Männliche Geflüchtete aus Syrien können Asylfolgeantrag stellen

Im November entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass aus Syrien stammende geflüchtete Männer im wehrpflichtigen Alter zwischen 18 und 45 Jahren grundsätzlich einen Anspruch auf Flüchtlingsschutz haben. Denn in Syrien bestehe die Gefahr der erzwungenen Beteiligung an Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Verweigerung des Militärdienstes müsse daher zum Flüchtlingsschutz führen. Da viele syrische Geflüchtete in den letzten Jahren nur einen subsidiären Schutz erhalten haben, bedeutet das EuGH-Urteil, dass diesen der Flüchtlingsschutz und damit verbundene Rechte (wie zum Beispiel Familiennachzug) zu Unrecht verweigert wurde. Für Personen, deren Asylverfahren schon abgeschlossen ist, eröffnet das Urteil die Möglichkeit, bis spätestens zum… Read More

 672 total views,  3 views today

READ MORE

Schulen und Kitas schließen am 16. Dezember

Schul- und Kindergarten-Kinder in Baden-Württemberg haben längere Weihnachtsferien. Schulen und Kitas schließen schon am Mittwoch, 16. Dezember. Eine Ausnahme wird es nur für SchülerInnen der Abschlussklassen geben. Sie sollen Fernunterricht bekommen. Das sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach den Beschlüssen vom Bund und der Länder am Sonntag. Schulen und Kitas sollen für Kindergarten-Kinder und SchülerInnen bis Klasse 7 eine Notbetreuung einrichten. Diese Notbetreuung, so der Ministerpräsident, sollten allerdings nur die Eltern nutzen, die zur Arbeit müssen. Die anderen Eltern sollten möglichst darauf verzichten. tun121303 Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 27.07.2020 Aktuelle Informationen zu… Read More

 4,408 total views,  2 views today

READ MORE

Corona: Silvester nur in kleinstem Rahmen

Zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wird für den Silvestertag (31. Dezember) bundesweit ein An- und Versammlungsverbot umgesetzt. Es gilt ein Feuerwerksverbot auf publikumsträchtigen Plätzen. Der Verkauf von Pyrotechnik vor Silvester wird in diesem Jahr generell verboten. Diese Regelungen gelten ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021. Dies beschlossen die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder bei einer Telefonkonferenz am 13. Dezember 2020. Für Baden-Württemberg gilt generell die verhängte Ausgangssperre (Suchfeld: 121101). tun 121302 Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Wolfgan Sannwald, 27.05.2020 Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  635 total… Read More

 635 total views,  2 views today

READ MORE

Tübinger Altstadt weitgehend alkoholfrei

In der Tübinger Altstadt darf die Gastronomie zu bestimmten Zeiten keine alkoholischen Getränke ausschenken. Auch nicht zum Mitnehmen. Das gilt an den kommenden Wochenenden, an Fest- und Feiertagen. Außerdem darf niemand an Weihnachten, Silvester und Neujahr auf dem Marktplatz und dem Holzmarkt mitgebrachten Alkohol trinken. Das hat Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer verfügt, wie die städtische Pressestelle berichtet. Der Ausschank von alkoholischen Getränken ist an den Adventswochenenden 11. bis 13. und 18. bis 20. Dezember von Freitag 12 Uhr bis Sonntag 22 Uhr verboten. An den Weihnachtstagen und um den Jahreswechsel herum ist es außerdem verboten, auf dem Marktplatz und dem… Read More

 925 total views,  1 views today

READ MORE

Kontakte bis 10. Januar beschränkt

Der teilweise Lockdown wird bundesweit verlängert. Bis vorerst Sonntag, 10. Januar, bleiben Restaurants, Museen, Theater und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder jetzt beschlossen. Merkel begründete das unter anderem mit der immer noch hohen Zahl an Infektionen und der sehr hohen Zahl an Todesopfern. In Baden-Württemberg werden die strengen Kontaktbeschränkungen nur über die Weihnachtstage – vom 23. bis 27. Dezember –etwas gelockert. In dieser Zeit dürfen sich maximal zehn Personen aus dem engsten Familien- oder Freundeskreis plus Kinder bis zum 15. Geburtstag treffen. Davor und bis zum 10. Januar dürfen es nicht mehr als… Read More

 1,948 total views

READ MORE

Corona-Regeln ab 1. Dezember verschärft

Immer noch infizieren sich viele Menschen mit dem Corona-Virus. Deshalb werden die bisherigen Regeln bis Sonntag, 20. Dezember, verlängert und teilweise verschärft. Ab dem 1. Dezember dürfen sich nicht mehr als fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahre zählen nicht mit. Eine Ausnahme gibt es nur über die Weihnachtstage ab dem 23. Dezember – bis maximal 1. Januar. Dann dürfen sich im engen Familien- oder Freundeskreis bis zu zehn Personen treffen, plus Kinder bis zu 14 Jahren. Maskenpflicht gilt überall, wo zu anderen kein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann – zum Beispiel in Fußgängerzonen, aber… Read More

 1,676 total views,  1 views today

READ MORE

Auch ohne Corona-Symptome sind Infizierte ansteckend

Immer wieder wird gesagt, dass man andere Menschen nicht anstecken kann, wenn man keine Corona-Symptome hat wie z. B. Husten, Fieber, Atemnot oder Geschmacksverlust. Auch wenn man selbst bereits mit dem Virus infiziert ist. Diese Meinung wird auch in den sozialen Netzwerken vielfach vertreten. Aber es stimmt nicht, wie aus wissenschaftlichen Studien hervorgeht und wie es auch das Robert Koch Institut sieht – so berichtete kürzlich das ZDF. Auch wenn man noch keine Symptome hat, kann man andere schon anstecken. In den zwei Tagen, bevor man Symptome zeigt, ist die Gefahr sogar besonders groß. Ungefähr 20 Prozent aller Infizierten zeigen… Read More

 1,694 total views,  4 views today

READ MORE

Filmfest FrauenWelten 2020 online und im Kino

Das Filmfestival „FrauenWelten“, veranstaltet von „Terre des Femmes“, findet in diesem Jahr zum ersten Mal in Berlin statt. Davor war dieser Filmevent 19 Jahre lang in Tübingen beheimatet. Die Beiträge des Programms, das aus 31 Filmen aus 30 verschiedenen Ländern besteht, kann man während des Festivalzeitraums von 28.10. bis 4.11. im Kino der Kulturbrauerei Berlin und deutschlandweit online anschauen. Das Programm gibt Einblicke in die Menschenrechtssituation von Frauen weltweit, betrachtet die Geschlechtergleichstellung in der Arbeitswelt und widmet sich dem Thema Gewalt gegen Frauen. Ein Rahmenprogramm mit Gesprächsrunden, Ausstellungen und Workshops ergänzt das Filmfestival. Als Gäste sind renommierte Filmschaffende sowie bekannte… Read More

 1,049 total views

READ MORE

Kein Sport, keine Kultur: Kontakte deutlich einschränken

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben am Mittwoch die Corona-Regeln erneut verschärft. Es geht ihnen bei der von Montag, 2. November, bis Ende November befristeten Notbremsung darum zu verhindern, dass sich weiterhin so rasant so viele Menschen mit dem Corona-Virus infizieren. Deshalb sollen vor allem die persönlichen Kontakte eingeschränkt werden. Das heißt zum Beispiel: In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch maximal zehn Personen aus zwei Haushalten treffen. Weder privat noch auf öffentlichen Plätzen soll gefeiert werden. Alle sollten auf private Reisen und Besuche bei Verwandten oder Freunden verzichten. Fitnessstudios, Schwimmbäder, Kinos, Theater und Freizeitparks müssen schließen.… Read More

 1,069 total views

READ MORE

Verschärfte Regeln für Feiern wegen Corona

Immer mehr Menschen infizieren sich wieder mit dem Corona-Virus. Deshalb gelten auch in Baden-Württemberg ab Sonntag, 11. Oktober, verschärfte Regeln. Wenn sich in einem Landkreis innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 EinwohnerInnen mehr als 35 Menschen infizieren, dürfen zu Privatfeiern in angemieteten Räumen – zum Beispiel Gaststätten – maximal 50 Gäste kommen. Bei privaten Feiern in privaten Räumen sollten nicht mehr als 25 Feiernde sein. Aktuell ist der Landkreis Esslingen ein Corona-Hotspot mit 50 Neuinfektionen pro 100.000 EinwohnerInnen innerhalb einer Woche. In Hotspot-Landkreisen oder Hotspot-Städten dürfen in öffentlichen Räumen nur noch 25 Menschen feiern, in Privaträumen sollten es maximal zehn… Read More

 1,735 total views,  1 views today

READ MORE

Keine Liste „auffälliger“ Geflüchteter in Tübingen

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg untersagte der Stadt Tübingen jetzt die Nutzung polizeilicher Daten für eine Liste „auffälliger“ Asylbewerber. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Datenschutzbeauftragten vom 5. Oktober hervor. Der Datenschutzbeauftragte hat in der Sache eine förmliche Untersagungsverfügung erlassen. Die Stadt Tübingen hatte in einer Liste Daten von Asylbewerbern erfasst, die durch bestimmte Verhaltensweisen, meist Rohheitsdelikte (z.B. Raub, Körperverletzung), angeblich aufgefallen waren. In der Pressemitteilung des Datenschutzbeauftragten ist von einer „Liste der Auffälligen“ die Rede. Die Stadt wollte durch diese Liste ihre Bediensteten vor Übergriffen schützen. Der Datenschutzbeauftragte bemängelte, dass sich die intern geführte Liste… Read More

 1,572 total views

READ MORE

Sprach-Café in Rottenburg wieder geöffnet

  Im Sprach-Café in Rottenburg können Geflüchtete zusammen mit Ehrenamtlichen ihre Deutschkenntnisse verbessern. Bei Tee und Kaffee gibt es Raum zum Plaudern, Üben, Lachen. Ab Mittwoch, 7. Oktober 2020, kann man wieder mittwochs von 17.30 bis 19:00 Uhr gemeinsam lernen. Zum Neustart unter Corona-Bedingungen gibt es einige Änderungen: Das Sprach-Café ist im Sommer umgezogen und findet jetzt im Atrium-Gebäude neben dem Hochhaus auf dem DHL-Gelände statt. Deshalb ist der neue Eingang vor Ort ausgeschildert. Übrigens: Wenn man in der Tübinger Straße die Unterführung hinter der Tübinger Straße 68 nutzt, steht man praktisch schon am Eingang des Sprach-Cafés. Im Gebäude herrscht… Read More

 1,524 total views,  1 views today

READ MORE

Spiel und Spaß nach der Schule

Kinder ab der ersten Klasse und Jugendliche können jetzt jeden Donnerstag nach der Schule spielen und basteln. Dazu lädt das Tübinger Brückenhaus in die Werkstraße 8 ein. Das „After School“-Angebot geht von 16.30 bis 18 Uhr und ist kostenlos. Für jedes Treffen gibt es ein Thema – zum Beispiel Basteln mit Blättern, Kastanien und Steinen, einen Bewegungsparcour, bei dem die Kinder draußen hüpfen, rennen und balancieren, oder eine gemeinsame Schatzsuche. tun092907 Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 06.10.2020 Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  1,224 total views,  4 views today

 1,224 total views,  4 views today

READ MORE

Die Tübinger Tafel sucht FahrerInnen

Die Tübinger Tafel rettet Lebensmittel vor dem Wegwerfen und gibt sie für wenig Geld an Menschen mit BonusCard aus dem Kreis Tübingen weiter. Diese Lebensmittel werden unter anderem bei Supermärkten, Bäckereien und Herstellern in und um Tübingen abgeholt. Dafür sucht die Tafel FahrerInnen. Sie sollten einmal in der Woche ehrenamtlich, also unbezahlt, vier bis sieben Stunden Zeit für den Fahrdienst haben. Seit Corona ist nicht nur ein Fahrzeug mit drei Personen unterwegs. Auf Sammeltour muss die Tafel einen Kühl-Sprinter und ein Begleitfahrzeug mit zwei Personen schicken. InteressentInnen können sich über die Mail-Adresse fahrdienst@tuebingertafel.de oder über die Homepage www.tuebingertafel.de melden. tun092902… Read More

 1,360 total views

READ MORE

Frauen reden über ihr Leben in Deutschland

Das Brückenhaus in Tübingen bietet einen Workshop für Frauen an. Das Thema heißt „Neuland. Deutschland und mein Alltag“. Frauen aus verschiedenen Nationen können über ihr Leben hier reden. Es sind keine besonderen Sprachkenntnisse notwendig. Der Workshop beginnt am Donnerstag, 8. Oktober, um 10 Uhr im Brückenhaus, Werkstraße 8. Es gibt insgesamt 13 Treffen. Sie dauern eine Stunde.  Interessentinnen können sich bei Khalikova Nadira unter Telefon 07071/204-1363 melden oder eine E-Mail an nodirabegim.khalikova@tuebingen.de schreiben. tun092908 Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  2,029 total views

 2,029 total views

READ MORE

Ehrenamtsgeschichten-Ausstellung: Ein großer Erfolg

Über 90 Interessierte aus dem Landkreis Tübingen haben sich am frühen Abend des 28. September am Landratsamt Tübingen versammelt. Alle wollen bei der Ausstellungseröffnung von „Mit Geflüchteten erlebt – Ehrenamtsgeschichten aus dem Landkreis Tübingen“ dabei sein. Für die Ausstellung haben ehrenamtlich Engagierte Geschichten geschrieben und erzählen in ihnen, was sie mit Geflüchteten erlebt haben. Die Ausstellung zeigt 18 lustige und berührende Geschichten. Dazu hat tünews INTERNATIONAL ein Sondermagazin veröffentlicht, das zusätzlich 14 weitere Geschichten erzählt. Die Ausstellung wurde von Landrat Joachim Walter und Tübingens Bürgermeisterin Daniela Harsch eröffnet. Im Anschluss daran lasen sieben AutorInnen ihre Geschichten vor der versammelten Menge… Read More

 2,057 total views,  1 views today

READ MORE

tünews für Integrationspreis nominiert

Es wird spannend: Am Montag, 5. Oktober, erfährt das Team von tünews INTERNATIONAL, ob es den Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin gewinnt. Nominiert sind zehn Projekte aus ganz Deutschland. Die Preisverleihung beginnt um 15 Uhr im Bundeskanzleramt in Berlin. Bei der Veranstaltung sind wegen Corona nur 37 Menschen anwesend – neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Annette Widmann-Mauz, Staatsministerin für Integration, und der Jury auch je eine Vertreterin oder ein Vertreter der nominierten Projekte. Mit dem Integrationspreis will die Bundesregierung „vorbildliches Engagement auszeichnen“, wie auf ihrer Homepage steht. Außerdem soll der Preisträger öffentlich bekannt gemacht werden und „als Vorbild für andere dienen, sich… Read More

 1,857 total views,  1 views today

READ MORE

Verwaltungsfragen? – Behördennummer 115 anrufen!

Wie beantrage ich einen Kinderreisepass? Habe ich Anspruch auf Pflegegeld? Diese und viele weitere Fragen kommen auf, wenn sich etwas im Leben ändert und man bei einer Behörde Dokumente oder Anträge einreichen muss. Oft ist es sehr aufwendig, die nötigen Informationen über Abläufe und Fristen von Behörden sowie rechtliche Ansprüche im Internet zu finden. Deswegen gibt es die Behördennummer 115. Wenn zum Beispiel Fragen zur Pflege, Elternschaft, zu Umzug, Studium oder anderen Verwaltungsleistungen aufkommen, kann man die 115 anrufen und die MitarbeiterInnen geben Antworten. Hierzu stellen Kommunen, Landesbehörden und die gesamte Bundesverwaltung Informationen über den Ablauf von Behördengängen und was… Read More

 1,589 total views,  2 views today

READ MORE

Mehr Unternehmen beschäftigen Geflüchtete

Viele nach Deutschland geflüchtete Menschen arbeiten inzwischen bei Unternehmen. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass mittlerweile auch mehr Unternehmen als früher geflüchtete Menschen einstellen und ausbilden. So beschäftigt in Deutschland etwa jede vierte Firma (24 Prozent) Geflüchtete, was insgesamt 429.000 Unternehmen bedeutet. Im Vergleich zu 2016 ist die Zahl damit um ein Prozent gestiegen. Die Beschäftigten sind öfter Hilfs- als Fachkräfte und etwa jedes zehnte Unternehmen beschäftigt Geflüchtete im Rahmen einer dualen Ausbildung. Als Hauptgrund, weshalb sie keine Geflüchteten beschäftigen, nannten Unternehmen die mangelnden Sprachkenntnisse und den hohen Betreuungsaufwand. Allerdings sehen laut der… Read More

 1,311 total views

READ MORE

Ohne Maske kein Eintritt und keine Fahrstunde

Täglich infizieren sich in Baden-Württemberg Menschen mit dem Coronavirus. Und es sterben immer wieder PatientInnen an Covid-19. Deshalb verschärft die Landesregierung die Corona-Verordnung und verlängert sie bis zum 30. November. Ab Mittwoch, 30. September, gelten diese Änderungen: Gäste in Restaurants, Kneipen und Bars müssen, wenn sie nicht an ihrem Platz sitzen, eine Maske tragen – zum Beispiel auf dem Weg zum Tisch, zur Toilette oder zu einem Buffet. Die Maskenpflicht gilt auch in geschlossenen Räumen und im Wartebereich von Freizeitparks und Vergnügungsstätten. Wer keine Maske trägt, darf nicht hinein und an Veranstaltungen teilnehmen. Beim praktischen Fahrunterricht oder bei praktischen Prüfungen… Read More

 2,270 total views,  2 views today

READ MORE