Fake-Anrufe im Namen von Europol oder Interpol

Derzeit warnt das Bundeskriminalamt (BKA) vor Betrügern, die sich am Telefon als MitarbeiterInnen von Europol, der Polizei oder Interpol ausgeben. Die Opfer erhalten einen Anruf, bei dem eine Computerstimme ein Fake-Szenario erklärt, wie beispielsweise, dass die persönliche Passport-ID gestohlen wurde und im Zusammenhang mit einem Verbrechen steht. Daraufhin wird man aufgefordert, die Taste 1 zu drücken. Anschließend meldet sich eine Person, die sensible Daten abfragt oder sogar zu Geldüberweisungen auffordert. Europol schreibt auf seiner Homepage ausdrücklich, dass sie keine Personen anruft. Das BKA schreibt, dass Polizeibehörden nicht zu Geldüberweisungen am Telefon auffordern. Betroffene sollen keinesfalls persönliche Daten weitergeben oder Geld… Read More

 4,745 total views,  2 views today

Online-Wegweiser für Geflüchtete aus der Ukraine

Für UkrainerInnen, die in Deutschland angekommen sind, gibt es ein Portal mit Informationen sowie Auskünften und Tipps zu Unterkunft und medizinischer Versorgung. Die Homepage des Bundesministeriums des Innern www.germany4ukraine.de ist auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch verfügbar. Auf diesem Portal finden sich Antworten auf Fragen zum Beispiel zu Einreise, Registrierung, Corona-Regeln, Aufenthalt, Arbeit, Studium und der Schulpflicht für Kinder. Unter dem Stichwort Basisinformationen wird auch auf Suchmaschinen und Portale verwiesen, die Beratung und Unterstützung (meist in russischer Sprache) bieten wie etwa die Telefonseelsorge Doweria oder eine spezielle Online-Rechtsberatung für Geflüchtete aus der Ukraine. Ein Kapitel ist dem Thema Unterkunft gewidmet.… Read More

 3,408 total views,  2 views today

Wie man ein Genesenen-Zertifikat bekommt

Wer an dem Coronavirus erkrankt und wieder genesen ist, kann sich ein Zertifikat ausstellen lassen, das den Status als genesene Person nachweist. Ein Zertifikat erhält nur, wer die folgenden Kriterien des Robert-Koch Instituts (RKI) erfüllt: 1. Ein Labor muss die Infektion mit dem Coronavirus durch einen positiven PCR-Test bestätigen. Nachweise über positive Schnelltests werden nicht anerkannt. Wer in einem Testzentrum auf das Virus getestet wurde, erhält den Befund in aller Regel elektronisch als PDF. Wurde der Coronatest in einer hausärztlichen Praxis durchgeführt, liegt der positive Befund dort vor. Wichtig ist, dass der Name der getesteten Person und das Datum des… Read More

 5,841 total views,  1 views today

Internationaler Frauentag am 8. März

Der Internationale Frauentag ist ein Aktionstag, der weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam macht. Der Tag feiert einerseits die Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung und schafft andererseits Aufmerksamkeit für weiterhin bestehende Diskriminierung und Ungleichheiten. Zum diesjährigen Internationalen Frauentag laden die Stadt Tübingen und das „Aktionsbündnis Gleichstellung Tübingen“ zu verschiedenen Veranstaltungen ein: Von Donnerstag, 3. März bis Mittwoch, 9. März finden zwei Filmfestivals im Deutsch-Amerikanischen Institut d.a.i. und im Kino Museum sowie im Kino Arsenal statt. Die Eintrittskarten kosten zwischen 6 und 10 Euro. Am Dienstag, 8. März veranstaltet das Frauennetzwerk ein Spektakel auf dem Holzmarkt vor der Stiftskirche unter… Read More

 6,446 total views,  1 views today

Wenn der „blaue Pass“ nicht akzeptiert wird …

Geflüchtete können sich mit ihren Identitätsdokumenten kein Geld über Western Union aus dem Ausland schicken lassen. Überweisungen ins Ausland können sie aber sehr wohl machen. Diese Erfahrung machte Leyla (Name von der Redaktion geändert), eine syrische Frau, die berichtet: „Mein in Skandinavien lebender Bruder wollte mir über Western Union 250 Euro schicken. Ich bin zur Postfiliale in Tübingen gegangen und habe meinen blauen Flüchtlingspass vorgelegt, um mich auszuweisen. Die Frau am Schalter hat mir gesagt, dass ich mit diesem Pass kein Geld bekommen kann.“ Das seien die neuen Regeln. Dass man mit einem blauen Flüchtlingspass zwar in über 160 Länder… Read More

 4,029 total views,  1 views today

Ferienprogramm in den Faschingsferien in Tübingen

Während der Faschingsferien vom 28. Februar bis 4. März bieten die Pixelwerkstatt und das Deutsch-Amerikanische Institut (d.a.i) ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Das d.a.i bietet Englischkurse von der 5. Klasse bis hin zu Abiturvorbereitung oder Prüfungsvorbereitung für Realschulniveau. Für Inhaber der KreisBonusCard Junior kosten die Kurse jeweils 5 Euro. Die Pixelwerkstatt bietet Kurse zum Thema Trickfilme, Roboter, Textilplotten oder Fotobearbeitung. Für Inhaber der KreisBonusCard Junior kosten die Kurse zwischen 1 und 2 Euro. Weitere Informationen zu den Kursen und zur Anmeldung unter: www.tuebingen.de/ferienangebote/#/Faschingsferien tun22022401 Blick auf die Altstadt Tübingen. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.  4,747 total views,  1 views… Read More

 4,747 total views,  1 views today

Baden-Württemberg lockert Corona-Regeln

Ungeimpfte bekommen mit der neuen Corona-Verordnung wieder mehr Freiheiten. Das gilt ab Mittwoch, 23. Februar, für Freizeit, Gastronomie und sogenannte körpernahe Dienstleistungen. Bei der Physiotherapie gibt es keine Beschränkungen mehr. In Kosmetik- oder Tattoo-Studios gilt In der aktuellen Warnstufe weiter 3-G, also geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet. 3-G heißt es auch in der Gastronomie – im Freien und in geschlossenen Räumen. Geimpfte, Genesene und aktuell Getestete dürfen jetzt auch Fitness-Studios, Museen, Bibliotheken oder Zoos besuchen. Strengere Auflagen haben Clubs und Diskotheken, die wieder öffnen dürfen. Dort brauchen aber auch Geimpfte, Geboosterte und Genesene einen aktuellen negativen Corona-Test. Im Einzelhandel… Read More

 2,670 total views

Erstorientierungskurs an der Volkshochschule Tübingen

Die Volkshochschule Tübingen bietet im Februar und März jeweils einen „Erstorientierungskurs – Willkommen in Tübingen!“ an. Der kostenlose Kurs richtet sich an Geflüchtete ab 18 Jahren, die sich noch im Asylverfahren befinden und nicht aus einem sicheren Herkunftsland kommen. Wer erst seit kurzem in Deutschland ist, findet in diesem Kurs Hilfe zur Orientierung im Alltag und kann Grundkenntnisse der deutschen Sprache erlangen. Themen des Kurses sind u.a. Gesundheit und medizinische Versorgung, Orientierung und Besonderheiten vor Ort, deutsche Kultur und Werte, sowie Kindergarten und Schule. Außerdem steht das Deutschlernen auf leichtem Niveau für den Alltagsgebrauch im Fokus. Die Kurse haben einen… Read More

 4,726 total views

Gelockerte Quarantäne-Regeln in Schulen und Kitas

In Baden-Württemberg müssen nicht mehr komplette Schulklassen oder Kita-Gruppen in Quarantäne – auch nicht bei größeren Corona-Ausbrüchen und trotz rasant steigender Infektionszahlen. Dies hat das Gesundheitsministerium mitgeteilt. Es müssen sich nur noch positiv getestete Kita-Kinder und SchülerInnen zu Hause isolieren. Wenn es in einer Klasse infizierte SchülerInnen gab, müssen sich die nicht-quarantänebefreiten MitschülerInnen an fünf Tagen hintereinander testen. Mit dem neuen Vorgehen will die Landesregierung den Präsenzunterricht schützen und „einen einigermaßen geregelten Schul- und Kitabetrieb“ gewährleisten, so Gesundheitsminister Manfred Lucha. Wenn der Präsenzunterricht nicht mehr sichergestellt werden kann, können Schulleitungen entscheiden, dass einzelne Klassen, Lerngruppen oder die ganze Schule zum… Read More

 5,007 total views,  2 views today

Getestete dürfen wieder shoppen

Im Einzelhandel gilt wieder die 3G-Regelung. Das heißt, außer Geimpften und Genesenen können ab Dienstag, 25. Januar, auch wieder alle mit einem aktuellen negativen Corona-Test in Einzelhandelsgeschäften wie zum Beispiel Bekleidungsläden einkaufen. Das hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim entschieden. Die Regierung kündigte an, noch in dieser Woche die Corona-Verordnung entsprechend zu ändern. Die ausführliche Begründung des Gerichts findet sich unter dem Link https://verwaltungsgerichtshof-baden-wuerttemberg.justiz-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Medien/_Einfrieren+der+Alarmstufe+II_+fuer+den+Einzelhandel+rechtswidrig/?LISTPAGE=1213200 tun22012501 Das Zinser Viertel in Tübingen in der Nähe des Bahnhofs. Foto: tünews INTERNATIONAL / Oula Mahfouz. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken  5,794 total views

 5,794 total views

1 2 3 7