Frühstück in der Kita für manche billiger

Manche Eltern, deren Kinder eine Kindertagesstätte (Kita) besuchen, können von Januar 2024 jeden Monat etwas Geld sparen: Familien, deren Kinder eine KreisBonusCard junior haben und in der Kita nur frühstücken, müssen für die Verpflegung dann nur noch 5 statt bisher 10 Euro pro Monat zahlen. Das hat die Tübinger Stadtverwaltung auf Anfrage von Tünews International bestätigt. Grund dafür ist, dass die Stadt Tübingen die freiwilligen Zuschüsse erhöht hat. Um davon zu profitieren, müssen Eltern beim Träger der Kita nur die KreisBonus Card vorlegen. Das Angebot gilt aber nur für Tübinger Familien. Das Bildungs- und Teilhabepaket hatte bisher in Schulen und… Read More

Neuer Kirchenkalender in der Ukraine

Weihnachten wird in der Ukraine dieses Jahr früher gefeiert als bisher. Am 1. September haben die ukrainische griechisch-katholische Kirche und die orthodoxe Kirche der Ukraine auf den neujulianischen Kalender umgestellt. Das bedeutet, dass die meisten kirchlichen Feiertage in der Ukraine nun 13 Tage früher als bisher begangen werden. Also wird Weihnachten nun am 25. Dezember stat am 7. Januar gefeiert. Die Umstellung betrifft zunächst nur die festen Feiertage wie Weihnachten und Nikolaus. Bewegliche Feiertage wie Ostern oder Himmelfahrt werden weiterhin nach dem Mondkalender berechnet. Der neujulianische Kalender stimmt in fast allen Punkten mit dem gregorianischen Kalender überein. Der Gregorianische Kalender… Read More

Öffnungszeiten in Tübingen über die Feiertage

Geschäfte: Alle Geschäfte sind in diesem Jahr von Heiligabend Sonntag, 24., bis einschließlich Dienstag, 26. Dezember, zu. Geschlossen sind sie ebenfalls am Neujahrs-Montag, 1. Januar, und am Dreikönigs-Tag, Samstag, 6. Januar. Städtische Ämter und Einrichtungen in Tübingen: Sie sind von Samstag, 23. Dezember, bis Neujahr geschlossen. Ab Dienstag, 2. Januar 2024, sind sie wieder zu den üblichen Zeiten zu erreichen. Bürgeramt Tübingen: Nur für unaufschiebbare rechtliche Fragen zum Pass oder Personalausweis gibt es eine Rufbereitschaft am Donnerstag, 28. Dezember, von 9 bis 11 Uhr unter Telefon 07071 / 204-0. Ausländeramt: Dringende aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten, besonders bei Reisen, können am Donnerstag, 28.… Read More

Angebote für Familien mit wenig Geld

Es gibt viele Hilfsangebote für Familien in Tübingen, die nicht viel Geld haben. Doch längst nicht alle Unterstützungen sind bekannt. Das soll eine 20-seitige Broschüre der Stadt Tübingen ändern. Sie ist ein Wegweiser – mit Adressen, Telefon-Nummern und Öffnungszeiten – zu Hilfen und Angeboten vom Baby- bis zum Erwachsenenalter. Die Broschüre gibt es online oder gedruckt zum Beispiel bei Beratungsstellen, im Tübinger Rathaus oder im Fachbereich Soziales in der Derendinger Straße. Wie bekommen Kindergarten- oder Schulkinder kostenloses Mittagessen? Wer muss keine Gebühren für die Kindertagesstätte zahlen? Gibt es (kostenlose) Nachhilfe und Ferienbetreuung? Was bietet die KreisBonusCard junior oder extra? Wo… Read More

Einfuhr und Ausfuhr beim Reisen

Eine Passagierin hat auf dem Flug von Deutschland nach Indonesien ihren Apfel nicht gegessen. Bei der Ankunft haben Kontrolleure ihr die Frucht abgenommen. Sie wusste nicht, warum. Der Grund: Beim Reisen gelten Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen, die je nach Land variieren können. Diese Vorschriften regeln, welche Gegenstände man mitnehmen darf und welche nicht. Es ist wichtig, sich vor der Reise über die spezifischen Regeln des Ziellandes zu informieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Zu den häufig regulierten Waren gehören Lebensmittel, Pflanzen, Tiere, Alkohol und Tabakprodukte. Es ist ratsam, diese Bestimmungen zu beachten, um mögliche Strafen oder Konflikte zu vermeiden. Auskunft können… Read More

Mit KBC: D-Ticket für 15 Euro kommt

Ein Deutschland-Ticket zum Preis von 15 Euro für KreisBonusCard-Inhaber in Tübingen kommt aller Voraussicht nach zum 1. März des nächsten Jahres. Das hat der Aufsichtsrat von TüBus beschlossen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Stadt Tübingen den Stadtwerken die entgangenen Einnahmen ersetzt. Die Chancen dafür stehen gut: Bereits für dieses Jahr wurden dafür Gelder im Haushalt vorgesehen. Dass dies auch für 2024 erfolgt, „ist sehr sicher“, teilt die Pressestelle der Stadt auf Anfrage von Tünews INTERNATIONAL mit. Laut Stadtwerke geht es dabei um 400 000 Euro für ein Jahr. Eine Finanzspritze der Stadt gibt es bereits beim regulären Deutschland-Ticket, das mit… Read More

Sperre für Betrug bei Führerschein-Prüfung

Immer mehr Menschen in Deutschland wollen den Führerschein machen. Und: Immer mehr FahranfängerInnen versuchen, bei der theoretischen Prüfung zu betrügen. Das berichtet der TÜV in einer Pressemitteilung. Nach den TÜV-Zahlen gab es in den ersten neun Monaten 2023 mehr als 2711 Täuschungsversuche bei der Theorieprüfung – so viele wie noch nie. Aber nicht alle wurden entdeckt. Wer beim Schummeln erwischt wird, muss mit Konsequenzen rechnen: einer Sperre von maximal einem Dreiviertel-Jahr bis zur nächsten Prüfung. Das regelt § 18 der Fahrerlaubnis-Verordnung, wie die zuständige Stelle im Tübinger Landratsamt auf tünews-Anfrage mitteilt. Dieser Paragraf sagt vereinfacht zusammengefasst: Wer bei der praktischen… Read More

Neue Regeln für den Kinderreisepass

Der klassische deutsche Kinderreisepass läuft aus. Vom 1. Januar gibt es einen neuen elektronischen Reisepass mit Chip. Das teilt das Bundesinnenministerium in Berlin mit. Bereits ausgestellte Kinderreisepässe können aber so lange verwendet werden, bis sie ungültig werden, heißt es weiter. Allerdings weist das Ministerium darauf hin, dass manche Staaten schon jetzt verlängerte Kinderreisepässe nicht mehr akzeptieren. Einige Staaten fordern außerdem schon jetzt bei der Einreise, dass der Pass noch drei bis sechs Monate gültig ist. Informationen zum Thema, ob das konkrete Reisezielland einen Kinderreisepass oder einen verlängerten Kinderreisepass anerkennt, finden sich auf der Internet-Seite des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise Beantragt werden… Read More

Nur mit Maske ins Tübinger Klinikum

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Corona-Virus oder anderen Erregern. Deshalb führt das Tübinger Uniklinikum wieder eine Maskenpflicht ein. Sie gilt ab Montag, 13. November, wie das Klinikum mitteilt. Die Masken-Pflicht betrifft alle Gebäude. Für BesucherInnen und ambulante PatientInnen sowie PatientInnen der Tagesklinik reicht eine einfache OP-Maske. Es muss keine FFP2-Maske sein. Auch die MitarbeiterInnen des Klinikums werden im direkten Kontakt mit PatientInnen eine Maske tragen. https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/das-klinikum/pressemeldungen/609?press_str= tun23111001 www.tuenews.de Wieder Pflicht in der Uniklinik Tübingen: OP-Masken. Foto: tünews INTERNATIONAL / Martin Klaus. 000830

Bürgergeld steigt ab 1. Januar 2024

Es ist beschlossen: Das Bürgergeld und die Sozialhilfe werden ab dem 1. Januar 2024 erhöht. Alleinstehende Erwachsene bekommen dann 563 Euro im Monat. Das sind 61 Euro mehr oder zwölf Prozent. Ebenfalls rund zwölf Prozent mehr gibt es für den persönlichen Schulbedarf. Auch die Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhöhen sich. Das teilte die Bundesregierung mit. Hintergrund sind enorm gestiegene Kosten für die Lebenshaltung und höhere Preise für Energie. Die neuen Sätze für Sozialhilfe und Bürgergeld pro Monat: Alleinstehende / Alleinerziehende 563 Euro (plus 61 Euro); Paare je Partner 506 Euro (plus 55 Euro); Jugendliche von 14 bis 17 Jahren 471… Read More

1 2 3 4 28

Contact Us

Magazine Html