Corona-Teststation ist wieder geöffnet

Immer mehr Reisende bringen ein unerwünschtes Andenken aus dem Urlaub mit: das Corona-Virus. Deshalb ist die Teststation auf dem Tübinger Festplatz wiedereröffnet worden, wie das Tübinger Landratsamt mitteilt. Dort werden bei Einreisenden aus dem Ausland kostenlos Abstriche genommen. Bevor Menschen mit und ohne Corona-Symptome zur Drive-In-Station fahren, sollten sie unbedingt ihren Hausarzt / ihre Hausärztin anrufen. Wenn er oder sie die ReiserückkehrerInnen in die Teststation schickt, müssen sie ihre Krankenversichertenkarte mitbringen. Die Teststation hat montags bis samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Morgens zwischen 10 und 14 Uhr werden diejenigen getestet, die keine Symptome zeigen. Nachmittags zwischen 14 und 17 Uhr können Personen mit Symptomen kommen. Sie alle sollten einen Nachweis aus ihrem Urlaubsland mitbringen. Das kann ein Flug- oder Bahnticket, eine Rechnung vom Hotel oder von einem Restaurant sein. Bis das Testergebnis da ist, müssen RückkehrerInnen aus Risikogebieten in Quarantäne gehen. Die anderen Einreisenden sollten das freiwillig tun.

tun081801

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 20.08.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 1,866 total views,  2 views today

Related posts