Gartenbauer aufgepasst

Wer möchte gerne gärtnern und sucht dafür ein Grundstück? Schwaben sagen zu solchen Kleingärten „Gütle“ oder „Stückle“. Die Stadt Tübingen sucht jetzt Paten, die auf städtischen Grundstücken gärtnern wollen. Die Stadt bietet dazu auch öffentliche Flächen wie Pflanzkübel oder das Umfeld von Brunnen oder Spielplätzen an. Die „Stückle“ der Stadt dürfen dann selbst bepflanzt und gepflegt, allerdings nicht zum Gemüseanbau oder für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Informationen, Kontaktdaten und ein Antragsformular gibt es unter: https://www.tuebingen.de/21149.html#/3607

tun21041301

Weinbergschnecken sind gern gesehene Gäste in jedem Garten: Sie ernähren sich von welken Pflanzenteilen und von der Brut anderer Schnecken. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 5,259 total views,  4 views today

Related posts