Ab 1. August gelten neue Regeln für die Einreise

Immer mehr Reisende bringen aus dem Urlaub Corona-Infektionen mit. Deshalb hat die Bundesregierung neue Regeln für die Einreise in Deutschland beschlossen. Sie gelten ab Sonntag, 1. August. Das teilte die Bundesregierung mit. Wer älter als zwölf Jahre und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss einen negativen Corona-Test vorweisen. Das gilt, egal ob die Reisenden mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Auto oder mit dem Bus kommen. Es reicht ein Antigen-Schnelltest. Er darf höchstens 48 Stunden alt sein, ein PCR-Test maximal 72 Stunden. Außerdem hat die Regierung die Risikogebiete neu eingeteilt. Als Hochrisiko-Gebiet gelten jetzt Länder, in denen sich innerhalb einer Woche mehr als 100 pro 100.000 Menschen neu mit dem Virus angesteckt haben. Geimpfte und Genesene, die aus einem Hochrisiko-Gebiet kommen, müssen nicht in Quarantäne. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss mindestens zehn Tage in Quarantäne gehen. Erwachsene und Über-Zwölfjährige können nach fünf Tagen einen PCR-Test machen. Wenn er negativ ist, können sie die Quarantäne beenden. Für Kinder unter zwölf Jahren hört die Quarantäne ohne Test nach fünf Tagen auf. Anders sieht es für alle Einreisenden über zwölf Jahre aus einem Gebiet mit besonders ansteckenden Virusvarianten wie zum Beispiel Brasilien und Südafrika aus. Alle, die aus einem solchen Virusvarianten-Gebiet kommen, müssen bei der Einreise einen aktuellen negativen Test vorlegen und 14 Tage in Quarantäne gehen. Das gilt auch für Geimpfte und Genesene. Ein Schnelltest darf nur maximal 24 Stunden alt sein, ein PCR-Test maximal 72 Stunden. Einreisende aus Hochrisiko- und Virusvarianten-Gebieten müssen sich zudem beim digitalen Einreiseportal www.einreiseanmeldung.de anmelden. Diese neuen Regeln sollen bis Ende des Jahres gelten. Leuten, die sie nicht einhalten, droht ein Bußgeld.

tun21073003

Flughafen Stuttgart. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 5,168 total views,  5 views today

Related posts