Lockerungen für Geimpfte und Genesene

Vollständig gegen Corona Geimpfte und von der Infektion Genese bekommen mehr Freiheiten. Sie dürfen sich künftig wieder ohne Test treffen, mit Termin einkaufen oder zum Friseur gehen. Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen gelten für sie nicht mehr. Nach Reisen müssen sie nicht mehr in Quarantäne – außer sie reisen aus einem Virusvariantengebiet ein. Diese Regelung gilt ab Sonntag. Das teilte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht mit. Danach dürfen sich Genesene oder vollständig Geimpfte privat wieder ohne Einschränkungen treffen. Als vollständig geimpft gelten Menschen bei den meisten zugelassenen Impfstoffen zwei Wochen nach der zweiten Impfung. Genesene und Geimpfte dürfen sich künftig unbegrenzt mit anderen Geimpften oder Genesenen treffen. Außerdem zählen sie bei der Personenbeschränkung nicht mit, wenn sie sich mit Nicht-Geimpften treffen. Allerdings müssen sie weiterhin an bestimmten Orten eine Maske tragen und Abstand zu anderen Menschen halten. Geimpfte können ihre Berechtigung mit dem Impfpass nachweisen. Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Dieses Ergebnis muss mindestens 28 Tage alt, darf aber höchstens sechs Monate alt sein. Bisher gehen Fachleute davon aus, dass der Immunschutz nur so lange ausreicht.

tun21050601

Seit Corona bleiben die Treppen der Stiftskirche, einem beliebten Treffpunkt in der Tübinger Altstadt, leer. Foto: tünews INTERNATIONAL / Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

 5,360 total views,  6 views today

Related posts